1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Ab in die Sonne: Flughafen Lübeck fliegt ungewöhnliche Ziele an

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Ab Mai werden vom Flughafen Lübeck im Flugplan 2022 neun neue Ziele angeflogen. Darunter viele Orte, die von Hamburg aus nicht direkt bedient werden.

Lübeck – Seit mehr als einhundert Jahren gibt es den Flughafen Lübeck bereits, doch erst mit der Ankunft der irischen Billigfluglinie Ryanair im Jahr 2000 gewann der Regionalflughafen an wirtschaftlicher Bedeutung. Die Zeit der Billigflieger am Flughafen Lübeck endete 2016 mit dem Rückzug von Ryanair und der ungarischen Fluglinie Wizz Air, im gleichen Zeitraum musste der Lübecker Airport Insolvenz anmelden und verschwand für Jahre in der Versenkung. 2020 dann der Neustart: Erstmals seit 2016 hoben vom Lübecker Flughafen wieder Linienflüge ab. „Wieder vermehrt Ferienflieger am Flughafen Lübeck“ schrieb Die Zeit, denn der Flughafen Lübeck baut sein Streckennetz zum neuen Flugplan 2022 massiv aus.

Name:Flughafen Lübeck
Flughafencode:EDHL, LBC
Adresse:Blankenseer Str. 101, 23562 Lübeck
Eröffnung:1917
Terminals und Ziele:1, 13 (ab Mai 2022)

Flughafen Lübeck Flugplan 2022: Ab Mai dreimal so viele Ziele wie aktuell

Ab Mai soll es im Flugplan 2022 vom Flughafen Lübeck aus wieder zu Sonnenzielen ans Mittelmeer gehen. Das berichtet unter anderem das Portal airliners.de und zitiert dabei Flughafensprecherin Stefanie Eggers, die gegenüber der Deutschen Presse Agentur (dpa) Auskunft über die Neuigkeiten am Lübecker Flughafen gab „Das Angebot wird angenommen. Die Buchungen laufen schon gut an“, so Eggers.

Wir freuen uns sehr, nun verlässlich ab der Sommersaison 2022 von Lübeck aus, das Mittelmeer anzufliegen. Damit schaffen wir an sechs Tagen der Woche eine Verbindung zu den beliebtesten Urlaubszielen.

Jürgen Friedel, Geschäftsführer des Flughafens Lübeck in einer Pressemitteilung des Airports zu den neuen Zielen

Zu der Gesellschaft Lübeck Air, einer 100 prozentigen Tochter des privaten Flughafens Lübeck, gesellt sich dann auch die Fluglinie Sundair. Die Fluglinie mit Sitz in Stralsund wird ab Mai 2022 mehrmals wöchentlich beliebte Ferienziele wie Menorca (Balearische Inseln), die griechische Insel Kreta oder Antalya, an der türkischen Riviera bedienen. Insgesamt werden 9 neue Ziele in den Flugplan 2022 des Flughafens Lübeck aufgenommen. Diese ergänzen das bestehende Angebot der Ziele Stuttgart, München, Salzburg und Bern.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Flughafen Lübeck: Destinationen auch für Hamburger interessant – Direktflug auch nach Island

Montage einer Familie vor dem Flughafen Lübeck.
Mit Mai 2022 kommen gleich neun neue Strecken hinzu. Darunter Sonnen-Ziele in der Türkei, Griechenland, Spanien, Schweden und Island. (24hamburg.de-Montage) © imago

Der Ausbau des Streckennetzes des Lübecker Flughafens ist auch für Hamburger interessant. „Wir haben uns bewusst Ziele ausgesucht, die von Hamburg aus nicht direkt angeflogen werden, wie Sardinien, Menorca oder Ibiza“, so Eggers gegenüber der dpa zur neuen Strategie des Flughafens Lübeck. Zu den neuen Zielen, die von der Hansestadt Lübeck aus angeflogen werden, gehören auch ungewöhnliche Ziele in Skandinavien. Ab Mai werden auch Bergen (Norwegen), Visby auf Gotland (Schweden) und ein Direktflug zum isländischen Flughafen Keflavík, dem mit 30 Destinationen in Nordamerika und rund 60 in Europa größtem Flughafen des skandinavischen Landes, in den Flugplan 2022 aufgenommen. Alle Flüge sind ab sofort buchbar. Auch in Hamburg gibt es übrigens drei neue Flugziele. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare