In Lübeck

Feuer-Drama in Innenstadt: Helfer machen Schock-Fund

Feuerwehrauto.
+
Beim Feuer in Lübeck waren insgesamt 53 Einsatzkräften vor Ort (Symbolfoto).
  • Fabian Raddatz
    vonFabian Raddatz
    schließen

Schlimmes Feuer in der Innenstadt: Familienhaus steht am Samstagmorgen, 20. Februar 2021, in Flammen. Ein Fund in einer der Wohnungen schockt die Helfer.

Lübeck – Um 3.32 Uhr schrillen bei der Feuerwehr Lübeck die Alarmglocken: Feuer in der Innenstadt! Als sie bei dem Mehrfamilienhaus in der Aegidienstraße eintreffen, schlagen die Flammen bereits aus den Fenstern einer Wohnung. Als die Retter ins Feuer gehen, machen sie eine grausige Entdeckung. Sie finden die stark verbrannte Leiche einer Frau. Nach Polizei-Informationen könnte es sich dabei um die 53 Jahre alte Eigentümerin handeln. Wie das Feuer im ersten Geschoss des Mehrfamilienhauses ausbrechen konnte, war zunächst noch unklar. Zwei weitere Bewohner und ein Hund wurden aus dem dritten Obergeschoss per Drehleiter gerettet. Die rund 50 Einsatzkräfte konnten verhindern, dass sich das Feuer auf weitere Wohnungen ausbreitete. Der Schaden wird laut Polizei auf rund 100 000 Euro geschätzt. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion