1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Großbrand an der A23: Flammen schlagen aus Gebäude

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Großbrand in Pinneberg an der A23
Durch das Großfeuer entsteht ein enormer Rauchpilz. Anwohner werden über Rundfunkdurchsagen und Warn-Apps über das Feuer informiert. © Privat

Feuerwehreinsatz in Pinneberg. Ein Firmengebäude an der Haderslebener Straße steht in Flammen. Der Einsatzort befindet sich direkt neben der A23.

Pinneberg – Großeinsatz für die ehrenamtlichen Retter am Montag, 30. Mai 2022, bei Hamburg direkt an der Autobahn A23. Gegen 08:37 Uhr wird die Feuerwehr über eine enorme Rauchentwicklung aus einer Lagerhalle an der Haderslebener Straße infomiert.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

NINA-Warung wegen Feuer in Pinneberg: Gebäude an der Haderslebener Straße in Brand – Feuerwehr im Einsatz

Sofort werden mehrere Einsatzkräfte alarmiert. Bereits beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges wird eine dramatische Rückmeldung gegeben.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Schon wieder Großbrand in Billbrook

Feuer in Pinneberg
Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten Löschschaum zum bekämpfen der Flammen ein. © Westküsten-News

Den Rettern schlagen meterhohe Flammen entgegen. Der Einsatzleiter lässt sofort weitere Einsatzkräfte nachfordern. Nur wenige Minuten später wird das Einsatzstichwort bereits auf Feuer 2 erhöht.

Mit diversen Strahlrohren wird versucht, das brennenden Firmengebäude zu retten. Die Haderslebener Straße ist aufgrund des Löscheinsatzes für den Straßenverkehr bis auf weiteres gesperrt.

Die Feuerwehr Pinneberg hat über sogenannte Warnapps wie NINA die Bevölkerung über den Einsatz informiert. Eine enorme Rauchentwicklung sorgt im Umfeld des Einsatzortes für eine enorme Geruchsbelästigung. Betroffene sollen Fenster und Türen geschlossen halten. Lüftungsanlagen sollen abgeschaltet werden.

Auch interessant

Kommentare