1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Gassigang endet in Schlägerei: Pärchen mit Kampfhunden attackiert Frau

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Ein American Staffordshire Terrier.
Vier unangeleinte American Staffordshire Terrier sollen der Auslöser des Streites gewesen sein. (Symbolfoto) © agefotostock/imago

In Börnsen (Schleswig-Holstein) eskaliert ein Streik heftig. Auslöser waren vier unangeleinte Hunde, die in Deutschland auf Rassenliste stehen. Zeugen gesucht.

Börnsen (Kreis Herzogtum Lauenburg) – Mittags noch schnell mit dem Hund raus? Das dachte sich am Freitag, 22. April 2022, auch eine 47-jährige Frau in Börnsen in Schleswig-Holstein bei Hamburg. Ihr Gassigang mit ihrem Hund endet aber in einer handfesten Schlägerei. Gegen 12:00 Uhr geht die 47-Jährige auf dem Feldweg „Dröge Wisch“, als der Frau plötzlich vier Kampfhunde (Listenhunde der Rasse American Staffordshire Terrier) unangeleint entgegenkommen.

Pärchen mit Kampfhunden schlägt auf Frau ein – Polizei Geesthacht sucht Zeugen

Die 47-jährige Hundehalterin fordert das Pärchen auf, ihre Hunde anzuleinen. Immerhin gibt es in Schleswig-Holstein eine Leinenpflicht außerhalb des eigenen Wohnraumes. Als Reaktion auf die Aufforderung hagelt es plötzlich Beleidigungen von dem Pärchen mit den Hunden in Richtung der 47-jährigen Frau.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Illegale Tierfalle tötet Hund auf Gassirunde – Kopfgeld ausgesetzt

Damit aber nicht genug. Plötzlich geht das Pärchen auf die Frau los. Immer wieder stürzt die Hundehalterin zu Boden. Zieht sich dabei Verletzungen zu. Nach der brutalen Attacke auf die Frau lässt das gewaltbereite Pärchen dann von ihr ab und verschwindet.

Die Polizei Geesthacht nimmt nun die Ermittlungen auf und sucht händeringend nach möglichen Zeugen. Die attackierte und verletzte Hundehalterin hat der Polizei das Pärchen wie folgt beschrieben.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Täterbeschreibung

- Der Mann war ca. 25 - 35 Jahre alt, schlanke Statur, ca. 175 cm groß, kurze und dichte schwarze Haare, er trug eine weißgewaschene Jeans und eine Steppweste

- Die Frau war ca. 25 -35 Jahre alt, schlanke Statur, ca. 155 cm groß, braune zum Zopf gebunden hüftlange Harre, mit kupfergoldebeb Strähnen

Die American Staffordshire Terrier, die in Deutschland auf der Rassenliste der gefährlichen Hunde steht, sollen ein hellbraun-weißes Fell gehabt haben. Hinweise, die den Ermittler sachdienlich sind, sollen unter der Telefonnummer 04152/8003-0 abgegeben werden.

Auch interessant

Kommentare