1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Bei Verkehrskontrolle: Polizei stellt illegales Silvester-Feuerwerk sicher!

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Bei Verkehrskontrolle: Polizei stellt Silvester-Feuerwerk sicher!
Die gefundenen Gegenstände wurden von der Polizei beschlagnahmt. © Polizeidirektion Bad Segeberg

Vorbereitung für das Silvesterfest 2021? Polizisten können große Mengen Polenböller bei einer Verkehrskontrolle sicherstellen.

Bad Segeberg – Die Polizei schreibt von einem „ein wahrhaft explosiven Fund“ und damit haben die Einsatzkräfte aus Bad Segeberg recht. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag, 2. Dezember 2021, wollten Einsatzkräfte den BMW eines 22-jährigen Fahrers aus Hamburg routinemäßige kontrollieren.

Feuerwerk sichergestellt: Polizei entdeckt 940 Polenböller im Kofferraum eines 22-jährigen Mannes aus Hamburg

Doch dabei stoßen die Kräfte auf den „explosiven Fund“. Im Kofferraum des beschuldigten Hamburgers finden die Polizisten 940 Stück verbotener Feuerwerkskörper. Sogenannte „Polenböller“, schreibt die Polizei.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Apotheker prügeln sich mit Maskenverweigerer

Neben diesen Böllern fanden die Kräfte noch Gas- und Schreckschusswaffen und verbotene Messer. Den 22-jährigen Hamburger erwartet nun ein Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Ob sich der 22-jährige Mann mit den Polenböllern ein schönes Silvesterfest 2021 machen wollte, ist unklar. In Hamburg gilt für das Silvesterfest ein absolutes Abbrennverbot von Feuerwerkskörpern. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare