1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Baum-Crash nach Verfolgungsjagd – Fahrer betrunken und ohne Führerschein

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Routinemäßig wollten Polizisten in der Mittwochnacht ein Audi kontrollieren. Der Fahrer flüchtete aber. In Wrist ist es schließlich zum Unfall gekommen.

Wrist (Schleswig-Holstein) – Betrunken und ohne Führerschein versuchte ein 63-jähriger Autofahrer am Mittwochabend, 30. März 2022, vor der Polizei zu flüchten. Allerdings ohne Erfolg. Gegen kurz nach 23:00 Uhr wollte eine Polizeistreife routinemäßig einen Audi auf der Straße „An der Stör“ anhalten und kontrollieren.

Polizeieinsatz: Unfall nach Flucht vor der Polizei – Fahrer betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Der Fahrer des Audis ignorierte aber die eindeutigen Zeichen der Polizeistreife und bretterte mit hoher Geschwindigkeit davon. Seine Flucht ging über die Hauptstraße quer durch Kellinghusen in Richtung Störkathen. Dort verloren die Einsatzkräfte das Fluchtfahrzeug aus den Augen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Pizzabotin rast in VW – Zu schnell in der 30er-Zone?

Eine anschließende Suchaktion mit mehreren Streifenwagen führte aber wenig später zum erneuten Auffinden des geflüchteten Fahrzeuges. Allerdings beschleunigte der Fahrer erneut sein Fahrzeug und fuhr mit hoher Geschwindigkeit durch die Ortschaft Wrist.

Unfall in Wrist
Das Fahrzeug kollidiert während der Flucht mit einem Baum. © Florian Sprenger / Westküsten-News

Auf der Straße „Wurth“ verlor der Fahrer schließlich die Kontrolle über seinen Audi, prallte gegen einen Baum und verletzte sich. Eine Streife, die den Audi verfolgte, beobachtete den Unfall und forderte umgehend Einsatzkräfte der Feuerwehr an.

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach

Trotz des schweren Zusammenpralls mit einem Baum verletzte sich der Fahrer nur leicht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,88. Eine Blutprobenentnahme wurde daraufhin angeordnet. Der 63-Jährige, der keinen Führerschein besaß, wird sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Gefährdung des Straßenverkehrs und wegen des Verdachts des verbotenen Straßenrennens verantworten müssen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare