1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

B5 bei Husum: Mann mit Kastenwagen begeht Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Auf der B5 bei Husum kommt es am Mittwoch zu einem Unfall. Der Verursacher, der Fahrer eines grünen Kastenwagen, flüchtet aber. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Husum – Auf der B5 bei Husum kam es am Mittwochmorgen, 29. September 2021, gegen 07 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem Fahrerflucht begangen wurde. Nach Aussagen von Zeugen überholte der in Richtung Norden fahrenden Kastenwagen einen Lastwagen. Der Lastwagen musste aufgrund des Überholvorganges abbremsen und ausweichen, damit der Kastenwagen nicht frontal in den Gegenverkehr kracht. Auch der Gegenverkehr musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Unfall auf der B5 bei Husum: Kastenwagen-Fahrer überholt und löst Unfall aus

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Nach Flucht vor Prozessauftakt: 96-jährige frühere KZ-Sekretärin in U-Haft

In Folge dieser Bremsungen ereignete sich ein Auffahrunfall. Nur mit Glück gibt es keine verletzten Personen. Der Fahrer des Kastenwagens, der auf ein Alter zwischen 20 und 25 Jahren geschätzt wird, flüchtet von der Unfallstelle. Auf seiner Heckscheibe soll in weißer Schrift die Buchstaben „Htv“ gestanden haben.

Ein Streifenwagen sperrt eine Straße. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun und sucht Zeugen (Symbolbild) © Arne Dedert/dpa

Kurz nach dem Unfall wurde der Transporter noch auf einen Parkplatz am Umspannwerk gesehen. Danach verliert sich die Spur. Nun sucht die Polizei Zeugen: Unter anderem den Fahrer eines beigebraunen Mercedes mit dem Ortskürzel „MK“. Dieser musste, ebenfalls wie andere Verkehrsteilnehmer, stark abbremsen, fuhr aber danach weiter. Der Fahrer wird ausdrücklich als Zeuge gesucht.

Nach Unfall: Polizei sucht Zeugen und Unfallversucher

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Die Polizei aus Husum erbittet nun Zeugen, sich unter der Rufnummer 04841 - 830 0 zu melden. Ebenfalls wird gebeten, dass sich der Unfallversucher bei der Polizei meldet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare