1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

Aktenzeichen XY ungelöst Januar 2022: Fall aus Neumünster in TV-Sendung

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Ein Fall aus Neumünster bei Aktenzeichen XY ungelöst
ZDF-Moderator Rudi Cerne im Studio der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ © Sina Schuldt/dpa

Bei Aktenzeichen XY ungelöst wird im Januar 2022 ein brutaler Raubüberfall aus Neumünster bei Hamburg thematisiert. Die Polizei sucht wichtige Zeugen.

Neumünster – Ein brutaler Raubüberfall auf einen 82-jährigen Mann beschäftig die Polizeidirektion Neumünster seit dem 4. März 2021. Jetzt wird der Fall bei Aktenzeichen XY ungelöst im ZDF vorgestellt. Damals klingelten zwei Männer, die sich als Postboten ausgaben, an der Tür des älteren Mannes. Der Mann, der in der Straße „Norderdorfkamp“ in Neumünster bei Hamburg allein wohnt, öffnet nichtsahnend die Haustür.

Aktenzeichen XY ungelöst im Januar 2022: Brutalter Raubüberfall aus Neumünster im Fernsehen

Die brutalen Täter drängen den 82-jährigen Mann sofort in seine Wohnung zurück. Anschließend schlagen und fesseln die Männer das Opfer. Die Polizei Neumünster sagt: „Die Täter forderten die Herausgabe von Geld und Schmuck. Nachdem diese das ganze Haus durchsucht hatten, flohen sie mit einem vierstelligen Geldbetrag sowie einigen anderen Wertgegenständen“

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: „Um den Baum gewickelt“ – Fahrer über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt!

Das 82-jährige Opfer konnte die Täter wie folgt beschreiben:

Täter 1:

- Männlich
- helle Haut
- ca. 30 Jahre
- ca. 170 cm groß
- schlank
- dunkel- bis mittelblonde Haare
- keine Brille, kein Bart
- gelb-rotes Oberteil (Blouson)
- braune Hose
- OP-Maske

Täter 2:

- Männlich
- helle Haut
- ca. 45 Jahre alt
- ca. 185 cm groß
- korpulent
- dunkles Haar
- gelb-rotes Oberteil (Blouson)
- braune Hose
- OP-Maske

Der ältere Herr wurde bei dem brutalen Raubüberfall schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen die beiden Täter vom Norderdorfkamp Richtung Am Kamp und dann auf der Straße Am Kamp geflohen sein.

Fall bei Aktenzeichen XY ungelöst: Polizei sucht Zeugen nach brutalem Raubüberfall

An der Kreuzung haben Zeugen bereits gegen 10:00 Uhr verdächtige Personen bemerkt. Die Polizei Neumünster schreibt in einer Pressemitteilung: „Da die Täter vermutlich mit einem Pkw anreisten, sind ortsfremde oder verdächtige Fahrzeuge in diesem Bereich besonders interessant.“

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet hatten. Die Ermittler stellen folgende Fragen:
Wer hat zwei Paketboten zum Tatzeitpunkt im Bereich Norderdorfkamp - Am Kamp wahrgenommen? Wem sind im beschriebenen Bereich fremde Fahrzeuge oder auch verdächtige Personen aufgefallen?

Täglich die spannendsten Hamburg-Nachrichten direkt ins Postfach.

Hinweise sollen unter der Rufnummer 04321-9451111, an jeder Polizeidienststelle oder während der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ am 12. Januar 2022 unter der Rufnummer 04321-9450 abgegeben werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare