1. 24hamburg
  2. Schleswig-Holstein

18-jährige Autofahrerin 90 Minuten im Unfallwrack eingeklemmt – Lebensgefahr!

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Unfall in Appen
In diesem stark deformierten BMW ist die Autofahrerin eingeklemmt. © Florian Sprenger / Westküsten-News

Auf der Wedeler Chaussee verunfallt ein BMW so schwer, dass die Fahrerin 90 Minuten lang eingeklemmt war. Ein Rettungshubschrauber aus Hamburg war vor Ort.

Pinneberg – Großalarm für die Freiwilligen Feuerwehren aus Appen und Pinneberg. Am Montag, 10. Januar 2022, werden die ehrenamtlichen Retter gegen 13:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Wedeler Chaussee ist eine 18-jährige Autofahrerin mit ihrem BMW aus bislang unbekannten Gründen im Kurvenbereich in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammengestoßen.

Gemeinde in Schleswig-Holstein:Appen
Kreis:Pinneberg
Fläche:20,26 Quadratkilometer
Bevölkerung:5.931 (Stand: 31. Dezember 2008)

Wedeler Chaussee in Appen: Straße nach Unfall gesperrt – Feuerwehr befreit eingeklemmte Autofahrerin

Durch den starken Zusammenprall wird der BMW und auch der Lastwagen stark beschädigt. Die junge Autofahrerin wird allerdings, im Gegensatz zum Lastwagenfahrer, schwer in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzkräfte aus beiden Wehren mussten spezielles Werkzeug zur Befreiung der Fahrerin einsetzen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: „Um den Baum gewickelt“ – Fahrer über eine Stunde im Unfallwrack eingeklemmt!

Mit hydraulischen Scheren haben die Retter das Fahrzeugdach abgeschnitten. Um die Füße der 18-Jährigen zu befreien, musste zusätzlich noch mit sogenannten hydraulischen Zylindern das Fahrzeug auseinander gedrückt werden. Die gesamte technische Rettung der Fahrerin hat ganze 90 Minuten in Anspruch genommen.

Mit einem Rettungshubschrauber, der aus Hamburg angefordert wurde, ist die lebensgefährlich verletzte Frau in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. Die Polizei hat, um den Unfallhergang zu verstehen, einen Sachverständigen beauftragt. Warum die junge Fahrerin in den Gegenverkehr gefahren ist, wird nun ermittelt. Die Wedeler Chaussee in Appen war für längere Zeit komplett gesperrt. Dies ist allerdings nicht der erste schwere Unfall in Appen. Am 26. April 2021 kommt es auf der L106 zu einem schweren Unfall. Damals starb ein Mensch und 3 weitere wurden schwer verletzt. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare