1. 24hamburg
  2. Politik

Schleswig-Holstein: Urlaubsland zwischen Nord- und Ostsee

Erstellt:

Kommentare

Schleswig-Holstein im Norden von Deutschland bietet neben den Küstenregionen auch im Hinterland zahlreiche Ausflugsziele.

Kiel – Mit einer Fläche von 15.800 Quadratkilometern ist Schleswig-Holstein Deutschlands zweitkleinstes Flächenland. Im Süden des Bundeslandes bildet die Elbe und die Metropolregion des Stadtstaates Hamburg die Grenze zum benachbarten Niedersachsen. Südöstlich von Schleswig-Holstein schließt sich Mecklenburg-Vorpommern an. Links ist es von der Nordsee begrenzt, rechts von der Ostsee. So schlummert es im Norden zwischen den beiden Meeren. Im Norden ist dann nur noch der Staate Dänemark.

Bundesland:Schleswig-Holstein
Fläche:15.800 Quadratkilometern
Einwohner:ungefähr 2,9 Millionen (Stand 2020)
Landeshauptstadt:Kiel

Die größte Stadt des nördlichen Bundeslandes ist die Landeshauptstadt Kiel. Weitere bedeutsame Städte sind Lübeck, Flensburg sowie Neumünster. Derzeit zählt Schleswig-Holstein rund 2,9 Millionen Einwohner. Weitere wichtige Städte sind zudem Pinneberg und Norderstedt. Diese werden jedoch oft der Metropolregion Hamburg zugerechnet.

Schleswig-Holstein (S-H): Die aktuelle Regierung in der Landeshauptstadt Kiel

Schleswig-Holstein wird derzeit von einer sogenannten „Jamaika-Koalition“ bestehend aus CDU, FDP und Grüne regiert. Amtierender Ministerpräsident ist derzeit noch Daniel Günther von der Union. Auch in den aktuellen Umfragen zur anstehenden Landtagswahl in S-H am 8. Mai 2022 liegt die von Daniel Günther geführte CDU derzeit vorne. Somit ist es nicht unwahrscheinlich, dass Günther auch die nächste Wahl für sich entscheiden kann.

In der Landespolitik von Schleswig-Holstein gibt es zudem eine Besonderheit. Der Südschleswigsche Wählerverband, kurz SSW, ist als Partei der dänischen Minderheit seit 1995 von der sogenannten 5-Prozent Klausel des Kieler Landtages befreit. Teilweise war die Partei sogar in Regierungsverantwortung und bildete mit SPD, Grünen die sogenannte „Küsten-Koalition“ oder auch „Dänen-Ampel“.

Schleswig-Holstein: Bundesland zwischen Nordsee und Ostsee, Blick auf die Ostsee bei Sonnenuntergang mit Strand und dem Leuchttürm Bülk bei Kiel am Eingang der Kieler Förde.
Schleswig Holstein steht für Meer und Leuchttürm, denn das Bundesland liegt direkt zwischen Nordsee und Ostsee. © Axel Heimken/dpa

Diese sogenannte rot-grün-blaue Koalition hatte von 2012 bis 2017 Bestand. Ein weiteres politisches Alleinstellungsmerkmal des Bundeslandes Schleswig-Holsteins ist ein Gesetz, das Online-Glücksspiel legalisiert. Dieses wurde 2011 von der damaligen Landesregierung beschlossen. Somit sind zum Beispiel Online-Casinos für Bürger mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein legal. In allen anderen Bundesländern sind die Online-Casinos bis zum jetzigen Zeitpunkt hingegen verboten.

Während der Corona-Pandemie ging das Land Schleswig-Holstein politisch oftmals einen Sonderweg und lockerte früher oder schnell als viele andere Bundesländer. So entstand teil ein Friseur- oder Party-Tourismus von Hamburg nach Schleswig-Holstein, als diese Ding im nördlichsten Bundesland schon wieder ohne Tests oder ohne Masken möglich waren, während Hamburg sich noch verschloss.

Schleswig-Holstein: Eine beliebte Urlaubsdestination

Insbesondere in den Sommermonaten erfreuen sich die Strände des schleswig-holsteinischen Nord- und Ostseeküste großer Beliebtheit. An der Nordseeküste sind vor allem die nordfriesischen Inseln Sylt, Föhr und Amrum ein beliebtes Urlaubsziel. Auch die Seebäder Büsum und St. Peter-Ording zählen zu gefragten Urlaubsdestinationen.

An der Ostseeküste sind unter anderem die Gemeinden Damp, Scharbeutz und Timmendorfer Strand Top-Ausflugsadressen. Zu absolut lohnenden Reisezielen zählt auch die Hansestadt Lübeck mit ihrer historischen Altstadt.

Schleswig-Holstein: Interessante Fakten zu Deutschlands nördlichstem Bundesland

Ferien in Schleswig-Holstein

Im Bundesland Schleswig-Holstein gibt es im Frühjahr Oster- und Pfingtferien. Ansonsten wie in allen anderen Bundesländern Sommerferien und Herbstferien sowie Weihnachtsferien. Extra Winterferien wie beispielsweise in Hamburg oder Bayern gibt es nicht. Schleswig-Holstein gehört zu den Bundesländern mit den wenigsten Feiertagen. Hier gibt es nur 10 im Gegensatz zur Stadt Augsburg mit insgesamt 14 Feiertagen, und damit den meisten in ganz Deutschland.

Ferien 2022 in Schleswig-HolsteinTermine
Pfingstferien27. Mai bis 28. Mai 2022
Sommerferien04. Juli bis 14. August 2022
Herbstferien10. Oktober bis 21. Oktober 2022
Weihnachtsferien23. Dezember 2022 bis 7. Januar 2023

Verkaufsoffener Sonntag in Schleswig-Holstein

In einer Stadt in Schleswig-Holstein gibt es an fast jedem Sonntag einen verkaufsoffenen Sonntag. Hier die Termine im Mai 2022:

Schleswig-Holstein: Beliebte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im Bundesland

Neben den Nordfriesischen Inseln, den Stränden an Nord und Ostseeküste gibt es zahlreiche weitere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die in Schleswig-Holstein zu finden sind. Dazu zählen vornehmlich die historische Altstadt der Hansestadt Lübeck mit ihrem Wahrzeichen, dem Holstentor. Aber auch das Schloss Glücksburg im hohen Norden unweit von Flensburg gelegen ist einen Besuch wert.

Für Familien mit Kindern ist hingegen der Freizeitpark Hansapark in Sierksdorf die richtige Adresse. Auf dem rund 460.000 Quadratmeter großen Gelände finden sich zahlreiche Attraktionen, darunter verschiedene Achterbahnen.

Bei schlechter Witterung ist das SEA LIFE in Timmendorfer Strand eine interessante Option. Dort gibt es lehrreiche Einblicke in die Unterwasserwelt, sowie Aquarien mit einer Vielzahl von Wassertieren. Auch Shoppingliebhaber kommen in Schleswig-Holstein auf ihre Kosten. Neben zahlreichen Geschäften in Kiel und Lübeck bieten auch die Designer-Outlets in Neumünster an der Autobahn A7 ein umfangreiches Angebot an Mode und zugehörigen Accessoires.

Auch interessant

Kommentare