1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Zwei Frauen auf Gehweg angefahren – eine schwebt in Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Anika Zuschke

Kommentare

Die Polizei sichert die Unfallstelle.
Zwei Frauen wurden auf einem Gehweg in Hannover angefahren und schwer verletzt. © dpa/TNN

In Hannover wurden zwei Frauen von einem Auto auf einem Gehweg angefahren. Eine schwebt in Lebensgefahr. Insgesamt wurden vier Menschen verletzt.

Hannover – Am Samstagnachmittag, 19. November 2022, wurden zwei Frauen auf einem Gehweg in Hannover von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Eine von ihnen schwebe Angaben der Polizei zufolge nach dem Unfall in Lebensgefahr. Insgesamt wurden vier Menschen bei dem Vorfall in der niedersächsischen Hauptstadt verletzt.

Unfall in Hannover: Zwei Frauen auf einem Gehweg angefahren – insgesamt vier Verletzte

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus Ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Zwei Autos hatten vor dem Unfall den Angaben der Polizei zufolge an einem Fußgängerüberweg gewartet, berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa). Ein drittes Auto sei dem hinteren aufgefahren und infolgedessen auf den Gehweg geschleudert worden. Dort erfasste der Verursacher des Unfalls zwei Fußgängerinnen.

Anschließend durchbrach der Wagen laut NDR einen Gartenzaun und rammte die Fassade eines Hauses. Die beiden Frauen wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Auch beide Autofahrer wurden leicht verletzt. Ein Hund, den die beiden Frauen mitgeführt hatten, blieb hingegen unverletzt.

In Bremen ging am gleichen Nachmittag ein Heizöllager in Flammen auf – die „Behrens Dampfmühle“ wurde dabei komplett zerstört.

Auch interessant

Kommentare