1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

„Widerlich, wenn ein Mann beim Date nicht zahlt “: Dating-Coach löst Debatte aus

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Nellys TikTok-Follower freuen sich über Dating-Tipps und Tricks. Ihr Statement, dass Männer beim Date zahlen immer müssten, fliegt ihr allerdings um die Ohren.

Miami – Wer zahlt eigentlich beim ersten Date? Der Mann, die Frau oder teilt man den Betrag fürs Abendessen dann doch auf? Und: Spricht es noch für Emanzipation und Gleichberechtigung, wenn eine Frau sich einladen lässt? Es ist eine alte Diskussion, die nach wie vor kontrovers geführt wird. Eine amerikanische TikTokerin vertritt eine klare Meinung: So sagt sie, ein Mann müsse immer für den gemeinsamen Abend aufkommen – sollte er nicht zahlen, sei er „abstoßend“. Eine Haltung, die in den sozialen Medien nun heiß debattiert wird.

Videoportal:TikTok
Erscheinungsjahr:September 2016
Entwickler:TikTok Pte. Ltd.
Kategorie:Videoportal, Live-Streaming und Musik

Dating-Expertin ist sich sicher: Männer, die nicht das Essen zahlen, sind „abstoßend“

Im Internet ist die Amerikanerin Nelly bereits ein Star. Ähnlich wie die „heißeste Aldi-Kassiererin aller Zeiten“ erfreut sich die selbsternannte Dating-Expertin auf TikTok großer Beliebtheit. Nahezu täglich können ihre mehr als 700 Tausend Follower von „ask.nelly“ Tipps und Tricks erwarten. Egal, ob es in der Beziehung nicht mehr läuft oder man fürs erste Date noch den passenden Ratschlag braucht. Ihre Community zeigte sich bisher immer dankbar, bis sich Nelly auf einmal folgender Frage widmet: Wer zahlt eigentlich beim Date das Essen?

„Lasst mich euch kurz erklären, wie Dating funktioniert. Einige Leute brauchen es eindeutig“, leitet Nelly ihr TikTok-Video ein, ehe sie zum Rundumschlag ansetzt. Missverständnisse gibt es nach ihrer Brandrede jedenfalls keine. „Wer als Mann beim Date nicht die Rechnung übernimmt, ist nicht richtig erzogen, kein Gentleman und hat keinen Respekt für die Frau.“ Er würde damit schlichtweg signalisieren, kein wirkliches Interesse an ihr zu haben und sei einfach nur „abstoßend“.

Ein Paar sitzt an einem Tisch. Daneben die TikTokerin Ask.Nelly.
Wer sollte das Essen zahlen? TikTokerin und Dating-Expertin Ask.Nelly hat eine klare Meinung. (Symbolbild) © IMAGO / Shotshop und Screenshot/ask.nelly (TikTok)

Dating-Expertin in der Kritik: „Kein Mann schuldet dir etwas – so wie du ihm nichts schuldest“

Auch der Gleichberechtigungsdiskurs beschäftigt sich mit der Frage, wer am Abend sein Portmonee zückt. Nicht wenige Frauen würden gerne den Mann einladen oder die Rechnung aufteilen. Auch dazu hat Nelly eine klare Meinung: „Selbst die fortschrittlichsten Mädchen, die darauf bestehen, dass sie es mit dir teilen und sagen, dass es ihnen nichts ausmacht. Es macht ihnen etwas aus“, ist sich Nelly bei TikTok sicher. Ihre Ansichten erhitzen die Gemüter – so wie bereits zuvor die Umbenennung von Muttermilch in „Menschenmilch“* oder der Umstand, dass es bald nicht mehr Mutter und Vater, sondern „austragendes Elternteil“ heißen könnte. Auch die Karottenfamilie aus der Aldi-Werbung, die zu heterosexuell sei sorgte zuletzt für Gesprächsstoff.

Bis zum heutigen Tage wurde das Video weitaus öfter als 60.000 Mal angesehen. Einige Leute unterstützen Nelly. „Warum sollte er sie überhaupt um ein Date bitten, wenn er nicht die Absicht hat zu zahlen?“ oder „Es hat nichts mit Geld zu tun. Es geht einfach um die alte Schule wie Türen aufhalten und höflich sein.“ gehören zu den Kommentaren, die der US-Amerikanerin beipflichten. Der Großteil der User*innen betrachtet die Ansicht von TikTok-Nelly jedoch kritisch. Auf wenig Gegenliebe stießen ja schon viele mit ihren Vorstößen in Social Media: Zum Beispiel die Mutter, die ein Freizeitpark-Verbot für Kinderlose fordert.

In den Kommentarspalten wird der Ton zunehmend rauer: „Kein Mann schuldet dir etwas – so wie du ihm nichts schuldest“, ist dort zu lesen. Eine andere Frau schreibt: „Mein Mann hat beim ersten Date nicht für mich bezahlt, und er hat sich als der erstaunlichste und fürsorglichste Mensch entpuppt, den ich je getroffen habe - und großzügig dazu.“ Scheint so, als könne auch die Dating-Expertin noch etwas dazulernen. *24hamburg.de und extratipp.com sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare