1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Unfall auf der A1: Auto kollidiert mit drei Fahrzeugen – Fahrer schwer verletzt

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Schwerer Unfall nahe Hamburg: Auf der A1 übersieht ein Mann ein Stauende. Sein Wagen gerät ins Schleudern, kollidiert mit drei weiteren Autos. Krankenhaus!

Hamburg – Auf der Autobahn 1 staut sich wieder einmal der Verkehr. An und für sich etwas, das auf jeder Autobahn am Tag oder in der Woche x-mal passiert. Am Donnerstagmittag, 7. Oktober 2021, hat es für den Fahrer eines Autos aber schlimme Folgen: Auf der A 1 zwischen Dibbersen und Hittfeld übersieht der Mann gegen 12:30 Uhr das Stauende.

Es kommt zu einer Kollision. Der Wagen des Mannes gerät ins Schleudern und dann kracht‘s richtig.

Autobahn:A 1
Länge:749 Kilometer
Erbaut:1937
Bundesländer:Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen; Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Unfall auf der A 1: Neben dem Unfallfahrer wird ein weiterer Fahrer bei der Kollision verletzt

Wie die Hamburger Morgenpost unter Berufung auf die Polizei berichtet, touchiert der Unfallwagen drei weitere Fahrzeuge. Der Unfallverursacher wird bei dem Crash unweit der Hansestadt Hamburg in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Er muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch der Fahrer eines anderen am Unfall beteiligten Wagen muss ins Krankenhaus – er hat eine Rückenverletzung erlitten.

Ein Fahrzeug steht nach einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen Dibbersen und Hittfeld.
Bei einem Unfall zwischen Dibbersen und Hittfeld ist der Fahrer eines Wagens schwer verletzt worden. © Blaulicht-News.de

Zwei der am Unfall beteiligten vier Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren, so die Mopo. Die A 1 wurde in Fahrtrichtung Hamburg gesperrt und der Verkehr über das Bremer Kreuz umgeleitet. Auf der anderen Fahrbahnseite der A 1 sollen mehrere Fahrer ihr Tempo reduziert und Fotos von dem Unfall gemacht haben, berichtet die Mopo. Die Polizei wiederum hat die Gaffer fotografiert – auf sie wartet jetzt ein Bußgeld.

Unfall auf der A 1 zwischen Dibbersen und Hittfeld – auf der A 261 zerquetscht ein Lkw ein Auto

Der Unfall auf der A 1 zwischen Dibbersen und Hittfeld war nicht der einzige schwere Unfall, der sich in der Nähe von Hamburg am Donnerstag, 7. Oktober 2021, ereignet hat.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung und zum HSV erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Schon zuvor hatte es auf der A 261 zwischen dem Buchholzer Dreieck und der Anschlussstelle Tötensen einen schweren Unfall gegeben, bei dem ein Lkw ein Auto zerdrückte. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare