1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Stau-Chaos auf der A1 bei Maschen – mehr als 10 Kilometer Rückstau nach Unfall

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Über 10 Kilometer Stau auf der Autobahn A1 zwischen Hamburg und Niedersachsen. Kurz vor dem Maschener Kreuz sind zwei Lastwagen verunfallt.

Hamburg/Niedersachsen – Feierabend und schnell nach Hause? Nicht in Rüchtung Süden. Denn auf der Autobahn A1, kurz vor dem Maschener Kreuz, gab es einen Crash mit zwei LKW.

Die BundesautobahnA 1
Länge:749 km
Gebaut:1937

Stau auf der Autobahn: von Hamburg nach Niedersachsen über 10 Kilometer Stau

Die beiden verunfallten Trucker blockieren aktuell zwei der drei Fahrspuren. Der Stau, der inzwischen über 10 Kilometer lang geworden ist, reicht von dem Maschener Kreuz bis zum Autobahndreieck Norderelbe.

Achtung Stau! Vorsichtig an das Stauende heranfahren

Durch den Unfall auf der A1 müssen die Autofahrer aus Hamburg in Richtung Niedersachsen eine Menge extra Zeit einplanen. Außerdem ist Vorsicht geboten: Der Unfall verursacht auch zwei gefährliche Stauenden. Nicht selten passieren genau dort, wie auch am 13. April 2021 auf der A7, weitere schwerer Unfälle.

Unfall auf der Autobahn A1. Stau zwischen Hamburg und Niedersachen
Durch den Unfall auf der A1 bildet sich ein enormer Rückstau. (Symbolfoto/24hamburg.de-Montage) © Blaulicht-News.de

Auffahrunfall zwischen zwei Sattelzügen: bald rollt der Verkehr wieder!

Durch den Auffahrunfall sind die beiden Fahrspuren zwar noch blockiert, aber es kann schon langsam Entwarnung gegeben werden. Einer der Lastwagen ist bereits abgeschleppt. Der Zweite wird in den nächsten 30 Minuten abtransportiert.

Zwar langer Stau, aber niemand verletzt!

Durch den Auffarunfall bildet sich zwar ein enorm langer Stau auf der A1. Aber verletzt wird zum Glück niemand.  * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare