1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Segelflugzeug kracht in Wohnhaus: Pilot stirbt

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Segelflugzeug kracht in Wohnhaus: Pilot stirbt
Einsatzkräfte sicherten nach dem Absturz eines Sportflugzeuges die Unfallstelle in der Ortschaft Lübbrechtsen. © Christian Gossmann/dpa

Medienberichten zufolge ist ein Segelflugzeug am frühen Freitagabend im Landkreis Hildesheim in ein Wohnhaus gestürzt. Der Pilot kam dabei ums Leben.

Lübbrechtsen – Bei einem Flugzeugabsturz ist am Freitagabend ein Mensch ums Leben gekommen. Der Segelflieger stürzte Medienangaben zufolge in der Ortschaft Lübbrechtsen in der Samtgemeinde Leinebergland (Landkreis Hildeseim) in ein Wohnhaus. Der Pilot aus Magdeburg (Sachsen-Anhalt) starb.

Weitere Menschen wurden den Angaben nach nicht verletzt. Kräfte von Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle. Warum es zu dem Absturz kam, war zunächst unklar. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen hat die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Informationen waren zum Abend nicht bekannt.

Segelflugzeug kracht in Wohnhaus: Pilot stirbt – weitere Meldungen

Des Weiteren steht ein 31 Jahre alter Mann aus Bremen steht im dringenden Tatverdacht, am Freitag, 26. August 2022, zwei Männer im Stadtteil Vegesack ermordet zu haben. Wie es von der Polizei Bremen heißt, stach der 31-Jährige in einer Wohnung in der Lindenstraße mit einem Messer auf die beiden Männer ein. Die Mordkommission ermittelt.

Auch interessant

Kommentare