1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Radmuttern von Rettungswagen gelöst: Landkreis zwei Stunden ohne Rettungswagen

Erstellt:

Kommentare

Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild) © dpa/Boris Roessler

Unbekannte lösten am Montagabend die Radmuttern eines Rettungswagens in Celle. Rund zwei Stunden war im Landkreis kein Rettungswagen verfügbar.

Celle – In Nienhagen im Landkreis Celle hat eine Rettungswagenbesatzung eine gefährliche Manipulation an ihrem Fahrzeug bemerkt und zur Anzeige gebracht. Während der Fahrt zu einem Einsatz am Montagabend hatte sie ungewöhnliche Geräusche gehört, wie die Polizei in Celle am Mittwoch mitteilte.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram.

Alle Radmuttern an Rettungswagen-Felge in Celle gelöst

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins E-Mail-Postfach.

Demnach sahen die Rettungskräfte am Einsatzort angekommen, dass an der hinteren linken Felge alle sechs Radmuttern gelöst waren. Das Fahrzeug sei nicht mehr fahrbereit gewesen und abtransportiert worden, wodurch etwa zwei Stunden lang kein Rettungswagen im Einsatzbereich Celle verfügbar gewesen sei. Die Polizei ermittelt. (DPA)

Auch interessant

Kommentare