1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Sommer-Wetter in Niedersachsen: Nach Himmelfahrt wird es warm – bis zu 20 Grad

Erstellt:

Von: Lia Stoike

Kommentare

Der Frühling weicht nach Himmelfahrt dem Sommer: Die Temperaturen steigen in Niedersachsen auf bis zu 20 Grad und das bei Sonnenschein.

Niedersachsen/Bremen - Während von der Ems bis zur Elbmündung zeitweise Wolkenfelder mit etwas Sonne am Himmelfahrtstag über Niedersachsen und Bremen ziehen, ist es von den Mittelgebirgen bis zum Wendland bereits sonnig. Die Höchstwerte liegen bei um 16 Grad Celsius an der Nordseeküste und im Oberharz um 12 Grad. Das wird sich bereits am morgigen Freitag ändern – und zwar zum Positiven.

Wetter in Niedersachsen: Höchstwerte liegen bei bis zu 20 Grad

Das Wetter zeigt sich bereits am Freitag heiter und trocken. Die Höchstwerte liegen auf den Ostfriesischen Inseln bei 17 bis 20 Grad und im Oberharz bei 14 Grad. Es weht ein schwacher, an der Nordsee teils mäßiger, nordöstlicher Wind. In der Nacht zum Sonnabend hält sich das sommerliche Wetter: Zwar wird es in Teilen Niedersachsen leicht bewölkt, bleibt aber trocken. Tiefstwerte liegen dann 5 bis 10 Grad. Es weht nur ein schwacher, an der See auch mäßiger Nordostwind.

Rapsfeld bei Sonnenschein
Nach Himmelfahrt halten sommerliche Temperaturen in Niedersachsen Einzug. (Symbolbild) © dpa/Melissa Erichsen

Wer am Samstag des langen Wochenendes eine Fahrradtour plant, sollte möglichst vormittags starten: Es wird in den Morgenstunden sonnig, im Tagesverlauf ziehen von Südost Quellwolken auf. Später am Tag kommt es vereinzelt zu Schauern und Gewittern. Dennoch liegen die Höchstwerte niedersächsischen Inland weiterhin bei bis zu 20 Grad. Auf den Inseln ist es hingegen etwas kühler, bei um die 15 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger, an der See zum Teil frischer Wind aus Nordost bis Ost.

Auch interessant

Kommentare