1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Junger Fahrer mit Auto kopfüber in Fluss gestürzt 

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Unfall in Oberhausen, Marschacht.
Das Fahrzeug treibt über Kopf im Wasser. Einsatzkräfte sichern das Fahrzeug- © René Schröder

Als die Rettungskräfte eintrafen, rechnen sie mit dem Schlimmsten. Bei einem Unfall in Oberhausen (Landkreis Harburg) stürzt ein junger Autofahrer kopfüber ins Wasser.

Harburg – Alarm mitten in der Nacht. Am Samstag, 14. August 2021, kommt es im Landkreis Harburg zu einem schweren Unfall. Ein 21-jähriger Autofahrer fährt mit seinem Fahrzeug auf der Straße „Zum Hohenbrink“ entlang. Doch gegen 02:10 Uhr verliert der junge Fahrer plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Unfall in Oberhausen (Landkreis Harburg): 21-jähriger Autofahrer landet kopfüber in Fluss

Er kommt von der Straße ab und landet mit dem Fahrzeug kopfüber im Fluss Neetze. Die Einsatzkräfte in Oberhausen (Landkreis Harburg) rechnen mit dem schlimmsten und vermutet den Fahrer noch im Fahrzeug! Doch der 21-jährige Autofahrer hat scheinbar großes Glück im Unglück.

Er befreite sich noch eigenständige aus dem Fahrzeug, schwimmt zum Ufer und wartet dort auf die Rettungskräfte. Die Polizei rückt ebenfalls an und stellt bei dem jungen Fahrer einen Atemalkoholwert von 0,73 Promille fest. Der Fahrer gibt gegenüber der Polizei an, nicht mehr von dem Unfall zu wissen. Die Ermittlungen laufen. *24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebot der IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare