1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Tierheim-Hündin kuschelt sich so lange an Reporter, bis er sie adoptiert

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Sie kuschelt sich in sein Herz: Als die Tierheim-Hündin einen Reporter erblickt, wählt sie ihn instinktiv als neuen Papa aus – und erobert sein Herz.

Hamburg - Liebe auf den ersten Blick kann so schön und einflussreich sein. Ein kurzer Moment verändert alles und bringt im besten Fall zwei Partner zusammen. Bei einer Hündin und einem Reporter reichte ebenfalls ein Blick – schon war dem Tier klar: Das soll mein neuer Papa werden! Und das zeigt sie ihm auf wirklich rührende Weise. Auf ihren drolligen Liebesbeweis sollte kurzerhand tatsächlich die Adoption folgen.

Gründung von Reddit. Inc23.06.2005
CEOSteve Huffman
HauptsitzSan Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten
GründerSteve Huffman, Aaron Swartz, Alexis Ohanian

Liebe auf den ersten Blick: Herrenlose Hündin und Reporter sind füreinander bestimmt

Der Journalist war eigentlich ins Tierheim gefahren, um einen Bericht über das Tierheim zu schreiben. Sicherlich hätte er nicht damit gerechnet, dass er nicht alleine nach Hause zurückkehren würde. Bei seiner Ankunft zeigten mehrere Hunde Interesse an ihn und wurden auf ihn aufmerksam, doch eine hellbraune Hündin „verliebte“ sich sofort. Sie näherte sich ihm und zeigte auf rührende Weise ihre Zuneigung. Was für eine schöne und unverhoffte Erstbegegnung!

Ein Hund, der sich an das Bein eines Mannes schmiegt und ein Mann, der einen Hund hält
Die verwaiste Hündin klammert sich an das Bein des Reporters, als wolle sie sagen: „nimm mich mit!“. (24hamburg.de-Montage) © Manikandan S/YouTube (Screenshot)/imago

Die Hündin zeigte keine Scheu und schmiegte sich direkt an sein Bein. Der Reporter war angetan von dieser Geste der Liebe und umarmt die Hündin zurück – wenn auch zögerlich zu Beginn. Allmählich begann er die Hündin zu streicheln und zu liebkosen. Außenstehende spürten direkt die Intensität der Verbindung zwischen den beiden aufeinander Treffenden. Die Hündin wollte ihren Auserwählten gar nicht mehr loslassen. Auch dieser misshandelte Hund baute sofort eine Bindung zu seinem Retter, einem Polizisten auf, von dem er dann auch adoptiert wird.

Die Hündin erweicht den Reporter: Er nimmt sie mit nach Hause

Die verwaiste Hündin schien ihren Gefährten gefunden zu haben. Nachdem der Reporter ihre Zuneigung erwidert hatte, schien sie umso mehr an ihn zu hängen. Zum Glück beruhte die Zuneigung auf Gegenseitigkeit, denn der Reporter nimmt die Hündin mit. Nach so einer sonderbaren Erstbegegnung konnte der Reporter die Hündin nicht zurücklassen. Er gibt ihr ein neues Zuhause und schenkt ihr als Hundepapa einen rührenden Neuanfang. Ähnlich erging es wohl auch einer Familie aus Palmerton, als sie eine zurückgelassene Hündin retteten und sie im Anschluss auch aufnahmen.

Eine Umarmung, die lebensverändernd ist

Keiner weiß, welches Schicksal der Hündin widerfahren ist. „Iheartdogs.com“ spekuliert, dass sie möglicherweise einen Wurf Welpen gehabt und traurigerweise verloren hatte. Während ihres Aufenthalts im Tierheim soll sie sehr einsam, jedoch sehr liebebedürftig gewesen sein. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sie direkt eine Bindung zu ihrem Wunsch-Gefährten aufbaute und ihn auch nicht mehr gehen lassen wollte. Vereinsamte Tiere sind oft erst glückliche, wenn sie Familienersatz finden: Eine Katzenmama adoptierte beispielsweise vier herrenlose Hundewelpen und zog sie liebevoll groß.

In dem Video ist zu sehen, wie fest sich die Hündin an das Bein des Reporters klammert. Der erwidert den Liebesbeweis und streichelt sanft ihren Kopf. Die Hündin guckt ab und an zu ihm hoch und schaut ihn sehnsüchtig mit ihren liebevollen Kulleraugen an. Ihr Blick ist eindeutig: „Nimm mich bitte mit nach Hause“, sagen ihre Augen. In nur 30 Sekunden wird deutlich, wie sehr sich Hündin und Reporter sofort liebgewonnen haben. So schnell kann es gehen – auch die blind-taube Hündin Plum wächst dem Tierarzt Aiden rasch ans Herz und wird fortan Teil seiner Familie.

Sie wollen wissen, was in Hamburg und Umgebung los ist? Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter.

Das Netz ist begeistert von der Eigeninitiative der Hündin

Die Erstbegegnung von dem Reporter und der Hündin wurde aufgezeichnet und auf zahlreichen Online-Foren wie Facebook, YouTube und auch Reddit geteilt. Das Video geht viral und zieht die Aufmerksamkeit mehrere Personen weltweit auf sich. Die Nutzer sind sich einig: bei so einem Liebesbeweis hätte jeder die Hündin adoptiert.

Tausende Menschen freuen sich über die Entscheidung des Reporters, die Hündin mitzunehmen und sie großzuziehen. Viele teilen sogar in den Kommentaren ihre Erfahrung zu Rettungsaktionen und Adoptionen verwaister Tiere. „Die Entscheidung, die Hündin zu adoptieren war die einzig richtige!“, schrieb eine Reddit-Userin. So lieb aufgenommene Tiere werden ihren Adoptiveltern immer dankbar sein. Das zeigen sie durch Zuneigung oder durch Beistand in den letzten Stunden, wie dieser kleine Hund es für seinen Besitzer tat. *Kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare