Tragischer Verkehrsunfall

Harburg-Seevetal: Tödliches Unfall-Drama am Vatertag! Vater kracht gegen Baum

  • Sebastian Peters
    vonSebastian Peters
    schließen

Drama am Vatertag. Auf der Seevetalstraße kracht ein PKW gegen einen Baum. Der Fahrer, ein Familienvater, verstirbt noch vor Ort. Polizei und Feuerwehr im Einsatz.

Seevetal – Dramatischer Unfall ausgerechnet am Vatertag. Am Donnerstagmorgen, 13. Mai 2021, gegen 05:30 Uhr verliert der Fahrer eines Pkws auf der Seevetalstraße in der Gemeinde Seevetal plötzlich die Kontrolle.

Das Fahrzeug geriet in einer links Kurve von der Fahrbahn und streift einen Baum. Danach prallt das Fahrzeug seitlich gegen einen weiteren.

Feuerwehreinsatz: PKW prallt gegen Baum – Seevetalstraße gesperrt

Das Fahrzeug prallt ausgerechnet mit der Fahrerseite gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Der schwarze PKW schleudert anschließend auf ein Feld und bleibt auf dem Fahrzeugdach liegen.

Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum und bleibt auf einem Feld liegen. Der Fahrer wurde eingeklemmt.

Fahrzeug überschlagen, Fahrer eingeklemmt – komplizierte Rettung für die Feuerwehr

Das Auto wird durch den Zusammenprall mit dem Baum stark beschädigt. Der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Die Retter setzten schweres Hydraulisches Gerät ein, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien.

Das Fahrzeug wurde durch den Unfall stark beschädigt. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Einsatzkräfte aus Hamburg angefordert – Retter chancenlos

Zur schnellen Rettung und der Versorgung möglicher verletzten Personen, sind anfänglich sogar Rettungskräfte aus Hamburg angefordert worden. Diese mussten allerdings auf der Anfahrt bereits abbrechen. Der Fahrer, der zum Zeitpunkt des Unfalles alleine im Fahrzeug saß, verstirbt noch an der Einsatzstelle.

Der Kindersitz auf der Rückbank wird durch den schweren Unfall durch das Fahrzeug geschleudert.

Kindersitz fliegt durch das Unfallfahrzeug – Drama am Vatertag

Auf der Rückbank des Unfallfahrzeuges reißt sich während des Unfalles ein Kindersitz lose. Ein Kind saß glücklicherweise aber nicht mit im Fahrzeug. Gegen 9 Uhr wurden die Angehörigen über diesen schweren Schicksalsschlag informiert. Die Polizei Harburg hat bereits weitere Informationen bekannt gegeben.* * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Sebastian Peters

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare