1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Geldautomat in Seevetal gesprengt: Polizei sucht Zeugen

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

Angriff auf Geldautomaten
In Seevetal wurde ein Geldautomat gesprengt. (Symbolbild) © Patrick Pleul/zb/dpa

Mindestens drei Unbekannte brechen in eine Bank in Seevetal ein und lösen eine Explosion aus. Zeugen können noch ein Auto beobachten.

Seevetal – In der Nacht auf Dienstag, 5. Juli 2022, wurden mehrere Anwohner in der Kirchstraße in Seevetaler Stadtteil Hittfeld durch ein lautes Geräusch aus dem Schlaf gerissen. Unbekannte hatten einen Geldautomaten in der Volksbank gesprengt. Zeugen beobachteten noch ein Auto, das vom Tatort flüchtete. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Geldautomat in Seevetal gesprengt: Fahrzeug flüchtet vom Tatort

Die Täter machten sich gegen 2:40 Uhr in der Bank an dem Geldautomaten zu schaffen. Die Zeugen beobachteten kurz darauf drei Personen, die „unmittelbar nach der Explosion in einen dunklen PKW sprangen“, wie es in einem Bericht der Polizei Harburg heißt. Der Wagen unbekannten Modells raste daraufhin in Richtung Autobahn davon.

Die Zeugen wählten den Notruf, die Polizei schickte zahlreiche Einsatzkräfte auf die Suche. Auch ein Polizeihubschrauber kreiste über dem Gebiet, das Fluchtfahrzeug wurde jedoch nicht mehr gesehen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Automaten in Fleestedt und Dassendorf gesprengt: Polizei jagt Täter im Norden

Polizei sucht Zeugen nach Sprengung von Geldautomat in Seevetal

Die Beamten sperrten die Filiale weiträumig. Sprengstoffexperten wurden zum Tatort gerufen, um nach möglichen explosiven Resten zu suchen. Nachdem die Experten Entwarnung geben konnten und ein Statiker die Gebäudesicherheit bestätigt hatte, begann die Spurensicherung der Polizei ihre Suche.

Ob die Täter überhaupt Geld entwenden konnten, ist bisher unklar. Auch den Gebäudeschaden konnten die Beamten bisher nicht entziffern. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Dafür bitten die Beamten die Bevölkerung um Unterstützung: Zeugen, denen kurz vor oder nach der Tat ein verdächtiges dunkles Auto in Hittfeld aufgefallen ist, können sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst melden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion