1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Streit mit Autofahrer eskaliert: Fahrrad-Rambo greift Beifahrerin (78) an

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Kommentare

In Buxtehude ist ein Radfahrer ausgerastet und hat eine ältere Frau angegriffen. (Symbolbild)
In Buxtehude ist ein Radfahrer ausgerastet und hat eine ältere Frau angegriffen. (Symbolbild) © Julian Stratenschulte/dpa

In Buxtehude kommt es vor einem Parkhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und den Insassen eines Autos. Die Situation eskaliert.

Buxtehude – Weil eine Autofront aus einer Einfahrt herausragte, ist am Dienstag, 28. Juni, ein Fahrradfahrer ausgerastet. Der junge Mann fuhr auf dem Fußgängerweg an einem Parkhaus nahe des Bahnhofs und fühlte sich offenbar von dem Auto derart gestört, dass er völlig die Fassung verlor.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via. Telegram

Radfahrer rastet in Buxtehude aus und will Beifahrerin

Der Vorfall ereignete sich gegen 12:30 Uhr, wie die Polizei Stade berichtet. An dem Parkhaus in der Gildestraße wollte ein 81 Jahre alter Mann aus Neu Wulmstorf aus einem Parkhaus fahren. Von links fuhr ihm der junge Randalierer auf einem Fahrrad entgegen – also hielt der Autofahrer seinen VW Caddy an. Der Wagen kam allerdings nicht ganz in der Einfahrt zum Stehen, sondern ragte noch ein Stück auf den Fußgängerweg. Dieser Umstand genügte schon, dass der Radfahrer ausrastete.

Unpassierbar kann der Gehweg allerdings nicht gewesen sein. Laut Polizeibericht fuhr der Radfahrer am Auto vorbei auf die Beifahrerseite, stieg vom Fahrrad und schlug den rechten Spiegel ab. Damit nicht genug: Er riss die Beifahrertür auf und versuchte, die 78 Jahre alte Beifahrerin zu schlagen.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Rad-Rambo fährt 12-Jährige um und flüchtet: Polizei sucht Zeugen

Buxtehude: Polizei bittet um Hinweise zu Fahrrad-Rambo

Anschließend stieg er wieder auf sein Fahrrad und radelte davon. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Ausraster des Fahrradfahrers gesehen haben. Für die Suche nach dem jungen Mann veröffentlichten die Beamten eine Personenbeschreibung:

Zeugen, die den Angriff beobachteten oder Angaben zu dem Radfahrer machen können, können sich unter der Telefonnummer 04161-6470 mit der Polizei Buxtehude in Verbindung setzen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion