1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Bumskalt: Wintereinbruch und Schnee am Wochenende – Frost-Advent kommt

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Das Wetter in Deutschland wird bumskalt, der Wintereinbruch kommt pünktlich zum 1. Advent mit dem ersten Schnee 2021 und eisiger Kälte, Glätte und Frost.

Hamburg – Schnee so weit das Auge reicht. Wann gab es das zuletzt, dass sich Hamburg und Kiel zur gleichen Zeit wie München und Stuttgart über weiße Weihnachten freuen durften? Glaubt man den aktuellen Wetterberichten, könnte der Traum tatsächlich dieses Jahr in Erfüllung gehen. Vom Weihnachtsfest trennen uns nur wenige Wochen. Macheiner zählt schon die Tage. Da kommt es doch wie gerufen, dass das Winter-Wetter Deutschland ab Donnerstag, dem 25. November 2021, bundesweit heimsucht. Spätestens ab dem ersten Advent könnte ein Großteil Deutschlands Weiß erleuchten.

Stadt in Deutschland:Hamburg
Fläche:755,2 km²
Bevölkerung:1,841 Millionen (2019)
Bürgermeister:Peter Tschentscher

Wintereinbruch und Schnee am letzten November-Wochenende – bumskalter Frost-Advent

Wie viel Schnee kriegt Hamburg ab? Wie viel Berlin und München? So sind die Wetter-Aussichten auf weiße Weihnachten: Ab Donnerstag, den 25. November 2021 wird es winterlich. In dem Punkt sind sich aktuell wohl alle Wetter-Dienste einig. Herrschen am heutigen Dienstag fast noch herbstliche 10 Grad in der Hansestadt Hamburg, fällt die Temperatur nach Angaben von weather.com zum Abschluss der Woche auf nur noch 3 Grad. Der Trend geht sogar klar Richtung Minusgrade. Dass sich der Hamburger Wetter-Dienst aus Angst vor dem Kälte-Hammer mit einer Glätte-App für freie Radwege ausrüstet, macht also durchaus Sinn. Doch wie sieht es nun mit der Weißen Weihnacht aus – lässt sie sich bundesweit blicken?

Dass der Winter auch vor Norddeutschland keinen Halt macht, machte vor Kurzem erst Meteorologe Björn Alexander klar. Der RTL-Wetterexperte sagte: „Nachts wird es am ersten Adventswochenende bei den Nordlichtern ebenso häufiger frostig“. Es folgte ein Nachsatz, der auch in Hamburg Hoffnung auf eine weiße Weihnacht macht: „Und natürlich fallen in Anbetracht der Kaltluft auch im Norden durchaus mal Schnee- oder Schneeregenschauer“. Die sind bereits für Samstag, den 27. November angesagt.

Schneefall im Hamburg: Wann prägt der erste Schnee 2021 das Wetter im Norden?

Der erste Schnee 2021 ist für Hamburg am 27. November 2021 sehr wahrscheinlich – Wetter-Apps berechnen eine Chance auf Schneefall von 80 Prozent. Damit könnte das erste November-Wochenende tatsächlich der viel beschworenen Wintereinbruch im Norden sein. Dann soll laut Wetter-Experten ein frostiger Advent mit Frost, Glätte und Eisluft folgen.

Wettervorhersage rechnet mit Schneefall: bis zu 30 Zentimeter Schnee möglich

Pünktlich zum ersten Advent attestieren manche Wettermodelle bestimmten Gebieten bereits bis zu 30 Zentimeter Neuschnee. Eine Prognose, die für die Alpen-Regionen durchaus realistisch erscheint. Für Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein eher weniger. So dauert es auch noch eine Weile bis sich auch die Orte entlang der Nord- und Ostsee über Schnee freuen können. Wetter-Apps zeigen jedoch bereits für die erste Dezember-Woche eine Scchneewahrscheinlichkeit von 70 Prozent für den Norden Deutschlands an. Sogar für Hamburg!

Das Foto zeigt die gefrorene Hamburger Alster.
Weiße Weihnachten 2021: Wird es dieses Jahr in Hamburg schneien? (Symbolbild) © IMAGO / Westend61

Wann kommt der erste Schnee 2021: Schneefall in Süddeutschland schon am 26. November

Der erste Winter-Schnee 2021/2022 ist nach übereinstimmenden Medienberichten für Süd- und Ostdeutschland zu erwarten. In der Nacht zum Freitag, dem 26. November, haben sich für die Alpen etwa zehn Zentimeter Neuschnee angekündigt, die den dortigen Regionen auch über Nacht erhalten bleiben sollen. Bayerns Landeshauptstadt München könnte zum Wochenende ähnliche Mengen an Neuschnee erreichen wie Stuttgart oder Dresden. Auch wenn der erste richtige Schneefall bereits in der Nacht zum Samstag für beendet erklärt werden könnte, verdichten sich die Zeichen auf weiße Weihnachten. Im Westen zieht schon der nächste Schnee auf und verspricht vielerorts Schneemassen von bis zu 20, mancherorts gar 30 Zentimetern.

Schnee 2021 : Kaltes Wetter in Deutschland bringt weiße Weihnachten: 70 Prozent Wahrscheinlichkeit

Egal ob im Saarland, Westfalen oder im Emsland, pünktlich zum ersten Advent können sich viele auf Schnee freuen. Doch wie sieht es nun mit dem Norden aus? Bereits im November machten Wetter-Dienste angesichts des Polarwirbels Hoffnung auf weiße Weihnachten 2021. Nördlich der Lüneburger Heide bleibt jedoch alles wie beim Alten, aslo bei Grau statt Weiß – so scheint es. Zerplatzen in Norddeutschland also die Träume von einem Weihnachtsfest mit Schnee? Feststeht jedenfalls, dass die Temperaturen sinken. Von weißen Weihnachten ist für den Moment tatsächlich nichts zu spüren. Nichtsdestotrotz, die Wetter-Dienste sind sich einig: Auch in Hamburg und Co. stehen die Zeichen voll und ganz auf Winter – mit allem, was dazugehört. Bereits Anfang nächster Woche könnte es auch hier den ersten erwarteten Schnee geben.

„Nach gründlicher Analyse der relevanten Parameter und Vorhersagen, nach einem historischem Vergleich und statistischem Abgleich und natürlich reiflicher Überlegung, komme ich zu keinem anderen Schluss: Weiße Weihnachten in ganz Deutschland sind dieses Jahr zu 70 Prozent wahrscheinlich“, sagte zuletzt etwa auch Meteorologe Jan Schenk.

Weiße Weihnachten in ganz Deutschland sind dieses Jahr zu 70 Prozent wahrscheinlich.

Jan Schenk, Meterologe

Wetterprognose für Hamburg: Das Wetter im Norden wird eisig – hohe Aussicht auf Schnee

Zusammengefasst: Die Chancen auf weiße Weihnachten stehen gut – mancherorts gibt es gar zum ersten Advent den ersten Schnee*. Ob ganz Deutschland in wenigen Tagen zum Winterwunderland wird, bleibt abzuwarten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass solche Prognosen dann doch mit Vorsicht zu genießen sind. Und doch: Ob auf dem wieder stattfindenden Hamburger Winterdom oder dem Hamburger Weihnachtsmarkt, der nur unter Einhaltung der 2G-Regelung zu besuchen ist, die Zeichen stehen günstig wie seit Jahren nicht, dass es dieses Jahr auch in der Hansestadt mal wieder so richtig schneit. *24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare