1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

BMW kracht seitlich gegen Baum – Fahrerin (20) stirbt vor Ort

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Das Auto ist direkt mit der Fahrerseite in den Straßenbaum gekracht.
Das Auto ist direkt mit der Fahrerseite in den Straßenbaum gekracht. © Polizei Stade

Ein Unfall auf der Kreisstraße 3 zwischen Hammah und der B73 forderte am Dienstag das Leben einer 20-jährigen BMW-Fahrerin. Ermittlungen laufen.

Stade – Einsatzkräfte, mehrere Freiwilligen Feuerwehren, ein Notarzt aus Stade, die Besatzung zweier Rettungswagen und die Besatzung eines Rettungshubschraubers aus Hamburg kämpften am Donnerstagnachmittag, 8. September 2022, vergeblich um das Leben einer 20-jährigen BMW-Fahrerin.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Polizeibericht aus Stade: Tödlicher Unfall auf der K3 zwischen Hammah und der B73 – 20-jährige Frau stirbt

Die junge Autofahrerin ist gegen 17:15 Uhr nach einer langen Rechtskurve plötzlich von der Kreisstraße 3 zwischen Hammah und der Bundesstraße 73 von der Straße abgekommen. Ihr Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte mit der Fahrertür direkt gegen einen am Straßenrand befindlichen Baum.

Das Fahrzeug wurde durch den Unfall mit dem Baum vollständig zerstört.
Das Fahrzeug wurde durch den Unfall mit dem Baum vollständig zerstört. © Polizei Stade

Die 20-Jährige wurde durch den starken Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hammah, Himmelpforten und Mittelsdorf mussten die schwer eingeklemmte Frau mit Rettungsgeräten befreien. Trotz schneller Rettung verstarb die Frau noch an der Einsatzstelle.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die 20-jährige Fahrerin verstarb noch vor Ort.
Die 20-jährige Fahrerin verstarb noch vor Ort. © Polizei Stade

Die Kreisstraße 3 wurde für die Rettungs-, Ermittlungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt. Wie die Polizei mitteilt, ist es dadurch allerdings zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen gekommen. Zeugen, die den Unfallhergang oder die Fahrerin vor dem Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-606080 zu melden.

Auch interessant

Kommentare