1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Rettungshubschrauber im Einsatz: Mehrere Verletzte nach Zusammenstoß

Erstellt:

Von: Mark Stoffers

Kommentare

Der ADAC-Luftrettungshubschrauber Christoph 30 fliegt an seinem Einsatzort
Bei einem schweren Unfall in Barßel im Landkreis Cloppenburg kommt ein Rettungshubschrauber zum Einsatz, um eine schwerverletzte Person ins Krankenhaus zu transportieren. © dpa | Rainer_Jensen

Bei einem schweren Unfall in Barßel im Landkreis Cloppenburg verletzen sich mehrere Personen. Neben Rettungskräften muss auch ein Rettungshubschrauber anrücken.

Barßel – Bei einer schweren Kollision sind am Freitagmittag mehrerer Autos in Barßel im Landkreis Cloppenburg zusammenkracht. Dabei ist ein 58 Jahre alter Mann infolge des Unfalls in seinem Auto eingeklemmt worden, sodass auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatzort angefordert wurde.

Niedersachsen:Landkreis Cloppenburg
Bevölkerung:169.348 (2019) Eurostat
Hauptstadt:Cloppenburg
Landrat:Johann Wimberg (CDU)

Verkehrsunfall im Landkreis Cloppenburg: Schwerverletzter wird mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Wie die Polizei berichtet, wurde der Mann nach dem Verkehrsunfall im Landkreis Cloppenburg aufgrund der Schwere der Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Ein 71-Jähriger hat sich bei dem Unfall in Barßel ebenfalls schwer verletzt.

Zunächst sei der 58-jährige Unfallverursacher aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit dem Auto eines 62-Jährigen zusammengeprallt. In der Folge seien laut Angaben der Polizei beide Unfallwagen über die Straße geschleudert worden.

Autounfall in Barßel: Zweites Auto kracht in weiteren Pkw im Landkreis Cloppenburg – Mitfahrer schwer verletzt

Daraufhin landete der 58-jährige Unfallverursacher mit seinem Auto im Graben. Für die den 62-jährigen Beteiligten ging es weniger glimpflich aus. Er prallte mit seinem Pkw in ein weiteres Auto, das eine 51-jährige Fahrerin steuerte.

Diese wurde leicht verletzt, während bei ihrem 75 Jahre alter Mitfahrer schwere Verletzungen festgestellt wurden. Die Notärzte am Einsatzort brachten die beiden Insassen des dritten Pkw in umliegende Krankenhäuser.

Autounfall in Barßel: Unfallstelle im Landkreis Cloppenburg vorübergehend komplett gesperrt

Die Unfallstelle war für die Unfallaufnahme vorübergehend komplett gesperrt. Derweil kam es am Samstag und in den vergangenen Tagen zu weiteren Unfällen in Niedersachsen: Bereits vor dem Unfall im Landkreis Osnabrück gab es in Niedersachsen weitere Meldungen: In Garbsen bei Hannover verstarb ein 39-Jähriger nach einem Polizeieinsatz.

Im Landkreis Diepholz fanden bei Wagenfeld Taucher den Leichnam eines 55-Jährigen. Der Mann, der auf Medikamente angewiesen war, war bereits am Donnerstag von seiner Ehefrau als vermisst gemeldet worden, während bei Moordeich auf der Stuhrer Landstraße ein Mitsubishi bei einem Frontalzusammenstoß in Flammen aufging.

Darüber hinaus ereignete sich auf der A1 bei Wildeshausen ein Lkw-Unfall, der zu einer Vollsperrung der Autobahn führte. Dabei liefen 2000 Liter Sahne aus und im Landkreis Osnabrück überschlug sich eine Autofahrerin mehrfach. Nach Angaben der Polizei hatte sie sich vermutlich angetrunken hinter das Steuer gesetzt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare