1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Auto kracht ungebremst in Tanklaster: Fahrerin schwer verletzt

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Der Tanklaster und das schwer deformierte Unfallfahrzeug stehen auf der Straße, im Hintergrund die Feuerwehr
Nur die Feuerwehr konnte die schwer verletzte Frau aus dem Unfallwrack befreien. © Blaulicht-News.de

Schwerer Unfall mitten in der Nacht in Winsen (Luhe), südlich von Hamburg. Eine Autofahrerin kommt in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kracht in einen Tanklaster.

Winsen (Luhe) – Schlimmer Unfall in der Nacht zu Mittwoch, 4. August 2021 in Winsen (Luhe) bei Hamburg. Gegen 02:00 Uhr kracht eine Frau in einer Rechtskurve auf dem Gehrdener Deich in einen geparkten Tanklastwagen.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wird der Wagen deformiert und die Fahrerin schwer verletzt.

Feuerwehr muss Frau aus dem Auto befreien – ein Notarzt versorgt die Schwerverletzte

Ein Großaufgebot an Feuerwehr, ein Rettungswagen und ein Notarzt rücken an, um die schwer verletzte Frau zu versorgen. Nur mit schwerem hydraulischem Gerät gelingt es der Feuerwehr, die Verletzte aus dem deformierten Wagen zu befreien.

Stadt:Winsen (Luhe)
Fläche:109,6 km²
Bevölkerung:33.830 (31. Dez. 2008)

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort kommt die Frau mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Lesen Sie auch: Betrunkener geht auf Busfahrer los – jetzt geht‘s für 60 Tage in den Knast!

Gefährliche Rechtskurve: Warnschilder missachtet?

Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Polizisten vor Ort mutmaßen, dass die Autofahrerin die Rollsplitt Warnschilder missachtete und zu schnell in die Kurve fuhr.

Für die Zeit der Unfallarbeiten musste die Gehrdener Deich für mehrere Stunden voll gesperrt werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare