1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Auto kracht auf K167 gegen Baum: Fahrer stirbt – Fahrzeug brennt aus

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Polizeiauto mit Blauchlicht
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle (Symbolbild). © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Schrecklicher Unfall am frühen Sonntagmorgen: Auf der K167 ist ein Mann mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Er stirbt. Das Fahrzeug brennt komplett aus.

Hannover – Ein tödlicher Unfall hat sich am frühen Sonntagmorgen in der Region Hannover ereignet. Auf der K167 kam der Fahrer eines Pkw mit seinem Wagen von der Strecke ab. Der Mann fuhr mit seinem Wagen gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde der Fahrer getötet.

Weiterer tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Menschen sterben bei Zusammenstoß auf B214

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unter Berufung auf die zuständigen Polizeibehörden berichtet, brannte das Auto, in dem der Mann sein Leben verlor, infolge des Unfall aus. Wie es zu dem Unfall auf der K167 in Niedersachsen kommen konnte, ist bislang noch ungeklärt. Ebenfalls offen ist, um wen es sich bei dem Mann, der den Unfall nicht überlebt hat, handelt. Laut Polizei ist die Identität des Mannes bislang noch unklar.

Einen ebenfalls tödlichen Unfall hatte es schon am Freitagnachmittag gegeben. Bei einem Zusammenstoß eines Lkws und eines Pkws auf der B214 starben beide Fahrer. Der 26-jährige Autofahrer war mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten und infolgedessen mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Wie genau es zu dem Unfall gekommen war und warum der Autofahrer auf die Spur des 50 Jahre alten Lastwagenfahrers geriet, war der Polizei zufolge zunächst unklar. 

Auch interessant

Kommentare