1. 24hamburg
  2. Niedersachsen

Spezialeinheiten stürmen Waldgrundstück in Asendorf

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Spezialeinheiten stürmen Waldgrundstück in Asendorf
Zur Unterstützung des Einsatzes hatten die Spezialkräfte den Polizeipanzer „Survivor“ dabei. © Sebastian Peters

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in der Nacht zu Samstag ein Waldgrundstück in Asendorf (Landkreis Harburg) gestürmt. Die Hintergründe sind unklar.

Asendorf – Plötzlich wimmelt es in dem Wald von Spezialeinheiten, ein Polizeipanzer Typ „Survivor“ ist vorgefahren, am Himmel kreist ein Hubschrauber in der Dunkelheit. Schwer bewaffnete SEK-Beamte aus Hamburg haben in der Nacht zu Samstag ein Gelände in einem Waldstück in der Gemeinde Asendorf (Landkreis Harburg) in Niedersachsen gestürmt.

Spezialeinheiten im Einsatz in Waldgrundstück in Asendorf: Hintergründe bisher unklar

Die Hintergründe: bislang völlig unklar. Das geht aus dem Bericht eines Reporters vor Ort hervor. Demnach soll der Staatsschutz Hamburg den Einsatz geleitet haben. Auch ein Entschärfer des Kampfmittelräumdienstes der Polizei Hamburg war vor Ort.

Transparenzhinweis: In einer früheren Version hieß es, der Einsatz habe in Asendorf, im Landkreis Diepholz, stattgefunden. Richtig ist, dass es sich um die Gemeinde Asendorf im Landkreis Harburg gehandelt hat. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Auch interessant

Kommentare