1. 24hamburg
  2. HSV

HSV-Transfergerüchte: Dovedan vom 1. FC Nürnberg im Anflug?

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Der HSV sucht seinen Kader für Aufstiegsversuch fünf. Dafür sondieren Boldt und Mutzel den Markt. Aktuelles HSV-Transfergerücht: Nikola Dovedan aus Nürnberg.

Hamburg – Sommerpause ist jährlich auch die Zeit der Transfergerüchte. Und so häufen sich auch in diesem Jahr beim Verein aus Hamburg wieder Gerüchte um mögliche Neuzugänge. Nachdem bereits die Abgänge von Faride Alidou nach Frankfurt, sowie Jan Gyamerah und Manuel Wintzheimer nach Nürnberg feststehen, will der HSV dringend auch weitere Zugänge verpflichten. Und laut des neusten Gerüchts wollen Boldt und Mutzel nun ausgerechnet beim Club aus Nürnberg zuschlagen. Denn das HSV-Transfergerücht dreht sich um Angreifer Nikola Dovedan.

Fußballspieler:Nikola Dovedan
Nationalität:Österreich
Aktueller Verein:1. FC Nürnberg
Transfergerücht:Hamburger SV

Update vom 14. Juni 2022, 8:50 Uhr: Inzwischen hat sich auch die Hamburger Morgenpost zu den HSV-Transfergerüchten um Nikola Dovedan vom 1. FC Nürnberg geäußert. Laut Mopo-Informationen soll an dem Gerücht, Dovedan könnte bereits kurz vor der Unterschrift in Hamburg stehen, nichts dran. Mehr noch, sei eine Verpflichtung des Angreifers, dessen Vertrag in Nürnberg in diesem Sommer ausläuft, eher unwahrscheinlich. Noch haben sich die Verantwortlichen beider Vereine nicht zu dem Gerücht geäußert, noch hat Dovedan aber auch keinen neuen Verein gefunden. Ausgang ungewiss.

Erstmeldung vom 13. Juni 2022, 9:15 Uhr:

HSV-Transfergerüchte um Nikola Dovedan: Schnappen Boldt und Mutzel beim Club aus Nürnberg zu?

Nach den Abgängen von Faride Alidou und Manuel Wintzheimer klafft im Hamburger Angriffsspiel eine große Lücke auf. Hinzu kommt auch noch die Verletzung von Bakery Jatta, der den Hamburgern deshalb in der Vorbereitung und möglicherweise sogar zum Saisonauftakt fehlen wird. Und jetzt kursieren auch noch Gerüchte um einen möglichen zeitnahen Abgang von Sonny Kittel, der den Verein demnach in diesem Sommer verlassen möchte.

Stürmer Nikola Dovedan (noch FC Nürnberg) holt im Volksparkstadion zum Toschuss aus.
HSV-Transfergerüchte: Wechselt Nikola Dovedan an die Elbe? (24hamburg.de-Montage) © Eibner/imago & Revierfoto/imago

Gründe genug, für Jonas Boldt und Michael Mutzel, sich auf dem Markt nach neuen Angreifern umzusehen. Laut des neusten HSV-Transfergerüchts ist nun Nikola Dovedan von Nürnberg ins Visier der beiden HSV-Einkäufer geraten. Der Angreifer, der in der vergangenen Saison sowohl im offensiven Mittelfeld, im Sturm sowie als hängende Spitze zum Einsatz kam, würde in das Profil der Hamburger passen.

HSV-Transfergerüchte: Kommt Nikola Dovedan vom Club nach Hamburg?

Auch vom Alter passt Dovedan in das Anforderungsprofil des HSV. Mit 27 Jahren befindet er sich gerade im sogenannten „perfekten Fußballalter“. In der abgelaufenen Spielzeit stand Dovedan in 31 Spielen für den Club aus Nürnberg auf dem Rasen. In den Partien erzielte er sieben Tore und legte zwei weitere auf.

Das Gerücht, Dovedan könnte nach Hamburg wechseln, kursiert seit dem Wochenende (12. Juni) im Netz. Zuletzt hatte Fanclub und Fanseite HSV1887TV in den sozialen Medien über die Gerüchte gesprochen. Der gut vernetzte Fanclub berichtete, dass der HSV definitiv Interesse an einer Verpflichtung von Nikola Dovedan hat. Eine mögliche Verpflichtung schon am Montag, 13. Juni 2022, schloss die Gruppe jedoch aus. Dovedan hat beim Club aus Nürnberg nur noch einen Vertrag bis 30. Juni 2022 – wäre in diesem Sommer also ablösefrei zu haben.

HSV-Transfergerüchte um mögliche Neuzugänge: Neben Dovedan auch Ngoy und Anastasios Donis im Visier

Neben Nikola Dovedan soll der HSV aber auch zu Julien Ngoy und Anastasios Donis die Fühler ausgestreckt haben. Die beiden Angreifer kursieren seit Tagen als HSV-Transfergerüchte. Bei Julien Ngoy ist allerdings fraglich, wie hoch die Chancen auf einen Wechsel zum HSV stehen. Auch Bundesliga-Clubs, unter anderem Schalke 04, sollen Interesse an den Diensten von Ngoy angemeldet haben.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Am 20. Juni 2022 ist Trainingsauftakt im Volksparkstadion. Schon Tage zuvor finden erste Leistungstests statt. Ob bis dahin auch weitere Neuzugänge neben Bilbija und Raab mit von der Partie sein werden, oder Sonny Kittel bereits den Abflug gemacht hat, bleibt abzuwarten. Es wäre nicht das erste Mal, dass HSV-Transfergerüchte schnell im Sande verlaufen.

Auch interessant

Kommentare