1. 24hamburg
  2. HSV

Summerville-Wechsel stockt: Zaubert HSV-Boldt eine Alternative aus dem Hut?

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Der Wechsel von Crysencio Summerville zieht sich ungeahnt in die Länge. Viel Zeit bleibt dem HSV nicht mehr, das Transferfenster schließt Montag.

Hamburg – Das 1-5 im Testspiel des Hamburger SV gegen den FC Midtjylland aus Dänemark ließ einige Alarmglocken schrillen. Auch wenn das ein oder andere Gegentor Torwart Marko Johansson zuzuschreiben ist, gibt die Performance der Rothosen Rätsel auf. Insbesondere die Offensive stockt schon seit Saisonbeginn. Guten Auftritten mit vielen Toren folgten Spiele, in denen der HSV deutlich unter zehn Prozent ihrer Chancen nutzte. Ein Außenspieler sollte dafür sorgen, dass zumindest noch mehr dieser Chancen kreiert werden. Der Wechsel kam jedoch ins Stocken – kommt deshalb eine Alternative?

Fußballspieler:Crysencio Jilbert Sylverio Summerville
Geboren:30. Oktober 2001, Rotterdam (Niederlande)
Aktueller Verein:Leeds United (Vertrag bis: 30. Juni 2023)
Marktwert:2,0 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV braucht Plan B: Der Wechsel von Crysencio Summerville gerät ins Stocken

Von Crysencio Summerville haben in Hamburg vor den Vertragsverhandlungen mit Leeds United wohl nur die wenigsten Fans etwas gehört. Der 20-jährige Flügelstürmer wechselte 2020 ins Profilager der Engländer. Ausgebildet wurde er in seiner Heimat bei Feyenoord Rotterdam. Er sollte beim HSV eine Alternative zu Bakery Jatta und Faride Alidou darstellen. Das Potenzial dazu hätte er, doch der Wechsel hakt. Das soll insbesondere am Verhandlungspartner Leeds liegen. Zaubert Jonas Boldt deshalb einen anderen Flügelflitzer aus dem Hut?

Jonas Boldt grinst in Richtung dreier möglicher HSV-Wechsel.
Holt Jonas Boldt einer Alternative zu Crysencio Summerville? (24hamburg.de-Montage) © Philipp Szyza/Dejan Obretkovic/Rune Mathiesen/Jonathan Näckstrand/Imago

Erst am Donnerstag wurde der Wechsel von Giorgi Chakvetadze vom KAA Gent nach Hamburg bekannt. Den Mittelfeldspieler hatte zu diesem Zeitpunkt wohl niemand außer Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel auf dem Schirm. Eine weitere Überraschung ist deshalb alles andere als unwahrscheinlich. Der 22-jährige Chakvetadze läuft lieber im offensiven Mittelfeld auf, kann aber auch außen spielen. Trotzdem suchen die Rothosen nach einem nominellen Außenstürmer. Es bleiben nur noch zwei Tage Zeit.

Beim HSV könnten sonst die Spieler knapp werden. Robin Meißner wechselt wohl innerhalb der Zweiten Bundesliga. Doch auch die ständigen Ausfälle durch das Coronavirus müssen ausgleichbar sein. Erst kürzlich infizierte sich Talent Anssi Suhonen, kann aber wohl gegen Darmstadt 98 wieder dabei sein.

Das Transferfenster schließt – der HSV muss zu einer Entscheidung kommen

Eigentlich wollte man in Hamburg nicht bis zur letzten Sekunde am Montag warten, um einen Transfer unter Dach und Fach zu bringen. Sollte der Wechsel von Crysencio Summerville also am heutigen Sonntag nicht zustande kommen, wird der HSV wohl bei einer Alternative zuschlagen. Wie die aussieht, wissen nur Jonas Boldt und Michael Mutzel. Geeignete Spieler gibt es einige. Edward Chilufya von Djurgårdens IF aus Schweden beispielsweise. Der Rechtsaußen kam in der abgelaufenen Saison auf 29 Spiele und erzielte ganze acht Tore.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Auch William Böving vom FC Kopenhagen aus Dänemark ist aktuell begehrt. Der erst 18-Jährige ist auf Linksaußen zu Hause und machte für Dänemarks ehemaligen Serien-Meister schon 23 Spiele in dieser Saison. Mit einem Marktwert von 2,5 Millionen Euro wäre der Däne auch ähnlich teuer wie Summerville. Oder schlägt der HSV gar bei Testspielgegner FC Midtjylland zu? Rechtsaußen Awer Mabil ist zwar gerade auf Länderspielreise mit Australien, wäre aber eine interessante Alternative. Die Optionen sind vielseitig wie vielversprechend. Bis Montag um 18:00 Uhr hat der HSV noch Zeit, um zuzuschlagen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare