1. 24hamburg
  2. HSV

HSV - Werder Bremen: Hier sehen Sie das Nordderby live im TV und Stream

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Es wird das Spiel des 24. Spieltags in der 2. Bundesliga. Der HSV empfängt Werder Bremen im Volksparkstadion. Hier sehen Sie das Nordderby im TV und Livestream.

Hamburg – Es ist nicht irgendein Spiel der Zweiten Bundesliga. Nein, es ist das Nordderby, das am Sonntag, 27. Februar 2022, um 13:30 Uhr im Volksparkstadion angepfiffen wird. Der HSV empfängt Werder Bremen und damit den Tabellenführer der zweithöchsten Spielklasse im deutschen Fußball (Stand 25. Februar). Die Hamburger lauern, nur einen Punkt dahinter, auf Tabellenplatz zwei. In dem Spiel zwischen den beiden Kontrahenten geht es in diesem Jahr also buchstäblich um die Wurst – oder besser gesagt, um die Tabellenführung.

24hamburg.de/hsv verrät, wo sie das Nordderby live im TV und Stream sehen können.

Derby:110. Nordderby
Vereine:Hamburger SV und SV Werder Bremen
Letztes Ergebnis:0:2 (18. September 2021/Weser Stadion)
Anpfiff:27. Februar 2022, 13:30 Uhr

Hier sehen Sie das 110. Nordderby zwischen dem HSV und Werder Bremen im TV und Stream

Zum insgesamt 110. Mal treffen der HSV und der SV Werder Bremen in einem Liga-Pflichtspiel aufeinander. 108 Partien fanden im Oberhaus des deutschen Fußballs, der Bundesliga, statt. Hinzu kommt das erste Zweitliga-Duell der Nordderby-Geschichte am 18. September 2021, welches die Hamburger mit 2:0 gewinnen konnten. Das 110. Aufeinandertreffen wird ein besonderes Duell. Denn diesmal steht nicht nur aus Traditionsgründen Topspiel drauf, sondern ist auch Topspiel drin. Der Tabellenerste trifft auf den Tabellenzweiten – wer gewinnt, wird höchstwahrscheinlich die Tabellenführung übernehmen.

Eine Familie sitzt vor dem TV, dort läuft HSV gegen Werder Bremen.
Hier sehen Sie das Nordderby zwischen dem HSV und Werder Bremen live im TV und Stream. (24hamburg.de-Montage) © imago

Wer das Nordderby zwischen dem HSV und Werder Bremen live verfolgen möchte und kein Ticket für das Volksparkstadion ergattern konnte, kann das Duell um die Tabellenspitze nur bei Pay-TV-Sender Sky sehen*. Das Spiel wird nicht im Free-TV übertragen. Sky bietet Kunden auch die Übertragung per Livestream über die App SkyGo an. Wer kein Sky-Abonnement hat, kann sich ein Sky-Ticket für den Spieltag kaufen und das Spiel ebenfalls im Stream anschauen.

Die Berichterstattung zum 110. Nordderby startet bereits um 13:00 Uhr. Yannick Erkenbrecher und Sky Experte Torsten Mattuschka führen durch die Vorberichterstattungen. Kommentiert wird das Spiel HSV gegen Werder Bremen von Oliver Seidler. Die Interviews im Volksparkstadion führt Sven Töllner. 

110. Nordderby zwischen dem HSV und dem SV Werder Bremen: Zuschauer, Bier und 2G-Plus im Volksparkstadion

Als wäre das Nordderby nicht schon Grund zum Feiern genug, lässt der Hamburger Senat zum 110. Aufeinandertreffen auch endlich wieder mehr Fans ins Volksparkstadion. 25.000 Fans dürfen ihre Mannschaft dabei live zum Derbysieg brüllen. Im Stadion gelten strenge Coronaregeln. So ist der Zugang nach 2G-Plus geregelt und im Stadion gilt eine Maskenpflicht.

Dafür darf der HSV aber endlich wieder Bier ausschenken. Zuletzt war der Ausschank von alkoholischen Getränken aufgrund der Corona-Bestimmungen verboten gewesen. Die Partie HSV gegen Werder Bremen ist ausverkauft.

HSV oder Werder Bremen: Welcher Klub hat die besseren Chancen auf den Derbysieg?

Und welches Team hat die besseren Chancen auf den Sieg? Nun, da spalten sich die Meinungen im Vorfeld. Während Ex-Bremen-Torwart Tim Wiese an einen Werder-Sieg glaubt, sprechen viele Statistiken eher für einen Hamburger Sieg. Am Ende wird es wohl ein Spiel auf Messers Schneide. Immerhin haben der HSV (7 Spiele) und Bremen (8 Spiele) schon seit geraumer Zeit nicht mehr verloren. Die Hamburger sind im heimischen Volksparkstadion sogar noch ungeschlagen.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das Nordderby wird neben dem Kampf um die Tabellenspitze übrigens auch das Aufeinandertreffen zweier ehemaliger Kiel-Trainer. So trainierten sowohl HSV-Trainer Tim Walter als auch Werder-Trainer Ole Werder einmal die Störche. Fans können sich also auch auf ein spannendes Trainer-Duell an der Seitenlinie freuen. Ausgang ungewiss. *24hamburg.de und deichstube.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare