1. 24hamburg
  2. HSV

Schiri-Benachteiligung? So viele Punkte hat der HSV laut „Wahre Tabelle“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Denny Konzack

Kommentare

Laut dem Internet-Portal „Wahre Tabelle“ hätte der Hamburger SV, stand jetzt, mehr Punkte auf dem Konto als in der jetzigen Tabelle. Wurde der HSV benachteiligt?

Hamburg – Die Rothosen und das Schiedsrichter-Gespann. Mal eine traumhafte Beziehung, in der man sich einig und voller Harmonie füreinander ist oder eben das totale Gegenteil. Missverständnisse, nicht gegebene Strafstöße und verärgerte Verantwortliche und Fans. HSV-Coach Tim Walter geht bisher den Weg des „nicht kommentieren“. Ändern könne man im Nachhinein sowieso nichts mehr. In Hamburg stoßen Schiedsrichterentscheidungen jedoch oft auf fassungslose Gesichter.

Verein:Hamburger SV
Gegründet am:29. September 1887
Offizielle Punkte und Tabellenplatz:30 Punkte, 3. Tabellenplatz
Mögliche Punkte und Tabellenplatz:33 Punkte, 3. Tabellenplatz

Jetzt hat das Internet-Format „wahretabelle.de“ wie jedes Jahr die Fehlentscheidungen und somit die verpassten Punkte des Hamburger SV veröffentlicht und übt somit, zumindest ein klein wenig, Kritik an dem 2017/18 eingeführten VAR-Assistenten. Im Gegensatz zur realen 2. Bundesliga-Tabelle, in der der HSV den dritten Platz mit 30 Punkten belegt, würden die Rothosen in der Tabelle von „wahretabelle.de“ immerhin satte drei Punkte mehr auf dem Tacho haben.

Drei Punkte wurden dem HSV aufgrund falscher Entscheidungen verwehrt: Um welche handelt es sich?

In der 53. Spielminute gab es am 3. Spieltag der 2. Bundesliga für den HSV bereits im Nordderby gegen den FC St. Pauli (3:2) den ersten, herben Rückschlag. Bakery Jatta legte sich den Ball an Pauli-Spieler Medic vorbei, dieser erwischte den Flügelstürmer der Rothosen am Knie. Kein Strafstoß hieß es damals, doch wenn man sich die Bilder ansieht wird klar, hier wurde den Rothosen bereits der erste Elfmeter verwehrt und damit ein Pünktchen geraubt. St. Pauli ist zudem jetzt Herbstmeister, das lässt Tim Walter jedoch kalt.

Schiedsrichter Christian Dingert holt sich beim Bundesliga-Spiel Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf Hilfe vom VAR.
Ein Spiel, in dem das Schiedsrichter-Glück nicht aufseiten des HSV war. Die Partie gegen Fortuna Düsseldorf endete 1:1 Unentschieden, statt mit einem 2:1 Sieg für den HSV. © mis/imago

Am 10. Spieltag trennte sich der HSV gegen Fortuna Düsseldorf mit einem 1:1 und wurde erneut Opfer einer Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespannes. In der 51. Spielminute erhielt der HSV zum wiederholten Male keinen Elfmeter, statt drei Punkten, blieb lediglich einer auf dem Spieltagskonto der Hamburger stehen. Insgesamt also drei nicht gegebene Punkte, die den HSV tabellarisch jedoch nicht weiter nach vorne gebracht hätten. So würden die Rothosen zwar mit 33 Punkten, dennoch den 3. Tabellenplatz belegen.

Der HSV braucht mehr Spielglück: Einen Bonus haben die Rothosen in der Rückrunde bereits jetzt.

Die Hamburger würden sich über Schiedsrichter-Entscheidungen zu ihren Gunsten bestimmt freuen. In der Rückrunde hat der HSV bereits einen Bonus, der sehr entscheidend für die finale Phase der Saison sein kann. Tim Walter freut sich nämlich über viele Verletzungs-Comebacks. Unter anderem kehren Jonas David, Josha Vagnoman, Daniel Heuer Fernandes, Maximilian Rohr sowie Stephan Ambrosius zurück.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Mit Mittelstürmer Manuel Wintzheimer, der den HSV im Winter nach Faride Alidou verlassen könnte, und Tommy Doyle, dessen Leihende in der Winterpause naht, haben die Rothosen noch ein paar offene Fragen zu beantworten. Jedoch hat der Hamburger SV seine Fühler nach Ersatz ausgestreckt. Mit Young-Wook Cho (22, FC Seoul) und Nemanja Motika (18, Bayern München II) hat Boldt ein paar Juwelen auf dem Zettel. Das nötige Spielglück könnte daher durch starke Leistung ersetzt werden und dann doch gar nicht mehr so nötig sein. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare