1. 24hamburg
  2. HSV

Neues Vorstandsduo gefunden: Wer ist der neue HSV-Finanzchef Eric Huwer?

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

HSV hat seinen Wüstefeld-Nachfolger gefunden und setzt dabei auf ein bekanntes Gesicht. Finanz-Experte Eric Hüwer wird neues Vorstandsmitglied.

Hamburg – Kurz vor Ende des Jahres 2022 macht der HSV Nägel mit Köpfen: Dem Hamburger Sportverein gelingt es, Sportchef Jonas Boldt langfristig an den Verein zu binden. Seine Verlängerung wurde gerade erst verkündet, da rückt bereits ein weiterer Name in den Mittelpunkt: Eric Huwer – seines Zeichens neuer HSV-Finanzvorstand und somit Nachfolger von Thomas Wüstefeld.

HSV hat endlich wieder eine intakte Vereinsführung und hofft, damit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt zu haben. Was über den neuen Finanzchef bekannt ist.

Fußballmannschaft:Hamburger SV
Präsident:Marcell Jansen
Trainer:Tim Walter
Gründung:29. September 1887, Hamburg

Ab dem 01. Januar 2023: Dr. Eric Huwer wird zum HSV-Finanzvorstand befördert

Interne Querelen legten in dieser Saison bereits mehrmals Schatten über den sportlichen Erfolg des HSV. Der Hamburger Sportverein und Ex-Vorstand Thomas Wüstefeld: eine Beziehung, die von vielen Missverständnissen geprägt war. Im September dieses Jahres machte Wüstefelds Rücktritt Jonas Boldt zum Alleinunterhalter beim HSV – eine Antwort auf die große Kritik, die der Finanzvorstand ausgesetzt war.

Die Vorwürfe gegen ihn in Kurzform: Illegale Geschäfte mit Cannabis-Ölen – und dann gab es da ja auch noch Ideen wie die eines Umbaus des HSV-Stadions für 200 Millionen Euro. Differenzen zwischen den Vereinsoberen gerieten zusehends in die Öffentlichkeit – und dennoch war das Team von Tim Walter imstande, auf einem Aufstiegsplatz zu überwintern.

Wichtige Fragen gilt und galt es für den HSV zu beantworten. Zum Beispiel: Was passiert mit Präsident Marcell Jansen, gibt es für Tim Walter die Verlängerung? Eine Entscheidung hinsichtlich dessen, wer zukünftig den Posten des Finanzchefs übernehmen soll, ist hingegen gefallen. Wüstefelds Nachfolger hört auf den Namen Dr. Eric Huwer.

HSV-Präsident Jansen lobt Huwer und Boldt: „Vorstandsduo, das anpackt“

Wie unter anderem die Bild berichtet hatte, war es Huwer, der alle Geschicke des Hamburger Fußball-Finanzwesens übernommen hatte, als es zum endgültigen Bruch mit Wüstefeld gekommen war. Eine Neubesetzung des Vorstands stand im Raum – doch nun ist klar: Der Verein setzt sein volles Vertrauen in die Personalie Huwer.

Am Donnerstag, dem 22. Dezember, wurde verkündet, dass Huwer, wie auch Jonas Boldt, einen Vertrag bis 2025 erhalten haben. Aufsichtsratsvorsitzende Marcell Jansen lobte beide Verantwortliche in den höchsten Tönen: „Jonas und Eric haben in den vergangenen Wochen und Monaten bewiesen, wie gut sie die Führungsarbeit der HSV Fußball AG leisten. Wir sehen uns gut aufgestellt mit einem dynamischen Vorstandsduo, das anpackt und keine Eingewöhnungs- und Einarbeitungszeit benötigt“, sagte er der Vereinsseite.

Das Hamburger Volksparkstadion
Blick auf das Hamburger Volksparkstadion. © Gregor Fischer/dpa/Archivbild

Kein Unbekannter: Neuer HSV-Vorstand ist schon seit 2019 im Verein

In Kreisen des Hamburger Sportvereins, der zuletzt das erste Mal seit 12 Jahren ein finanzielles Plus erwirtschaftet hatte, ist Huwer also kein unbekanntes Gesicht: Bereits seit 2019 kümmert sich der Wirtschaftswissenschaftler um die finanziellen Belange des Vereins – damals noch als Finanzdirektor. Offiziell macht der Experte den Hamburger Vorstand ab dem 1. Januar 2023 komplett. Boldt und Huwer: das neue Führungsduo und die erhofften Gesichter der Zukunft. Dabei ist Boldt für das Ressort „Sport & Kommunikation“ zuständig, während Huwer laut Pressemitteilung des Vereins das Amt für „Finanzen & Organisation“ bekleiden wird.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

In Fachtermini ausgedrückt ist Eric Huwer der neue Chief Financial Officer (CFO). Zuletzt fand er sich in der Rolle des sogenannten Chief Operating Officer (COO) wieder. Was hinter dem Fachbegriff steckt: Aufgaben, die sich darum kümmern, dass das Tagesgeschäft reibungslos abgewickelt werden kann. 2023 wird ihm allerdings ein noch größeres Aufgabenfeld – und damit auch mehr Vertrauen – überlassen.

Sein neues Amt bezeichnet Huwer, der laut finance-magazine.de früher einmal Assistent der Geschäftsführung bei der Allianz Group war, als „verantwortungsvoll und zugleich großartig“. „Wir konnten zuletzt gemeinsam prominente Herausforderungen auf nachhaltige Weise stemmen“. In Hamburg will man den Weg nun weiter und Huwer dabei „noch stärker in die Verantwortung gehen“.

Auch interessant

Kommentare