1. 24hamburg
  2. HSV

Nach Katterbach: Montero wird zweiter HSV-Neuzugang

Erstellt:

Von: Yannick Hanke

Kommentare

Innenverteidiger Francisco Montero während eines Spiels von Besiktas Istanbul im türkischen Pokal.
Der HSV schlägt in der Defensive erneut zu und leiht von Besiktas Istanbul Innenverteidiger Francisco Montero bis zum Saisonende aus. ©  Seskim Photo/imago/Archivbild

Der zweite Winter-Transfer des Hamburger SV ist perfekt. Nach Noah Katterbach angelt sich der HSV mit Francisco Montero den nächsten Verteidiger.

Hamburg – Nach Linksverteidiger Noah Katterbach hat der Hamburger SV nun auch den Innenverteidiger Francisco Montero verpflichtet. Der 24-jährige Spanier wird von Besiktas Istanbul ausgeliehen und bleibt, wie auch Katterbach, bis zum Sommer an der Elbe. Damit reagiert der Verein von HSV-Coach Tim Walter, der unlängst seinen Vertrag verlängert hatte, auf den Ausfall von Mario Vuskovic. Der Kroate ist wegen EPO-Dopings auf unbestimmte Zeit gesperrt.

HSV verpflichtet nach Noah Katterbach zweiten Verteidiger: Francisco Montero soll Vuskovic-Ausfall kompensieren

In die Personalie Montero war seit der Ankunft des HSV im Trainingslager im spanischen Sotogrande etwas Bewegung gekommen. Schließlich war Defensivspieler Jonas David mit einem leichten Muskelfaserriss im Oberschenkel angereist. Das hatte taktische Umstellungen bei der 2:6-Pleite im Testspiel gegen den SC Freiburg zur Folge: Rechtsverteidiger Moritz Heyer musste im Zentrum neben Sebastian Schonlau ran.

Nun kann HSV-Trainer Walter mit Montero aber auf einen gelernten Innenverteidiger zurückgreifen. Auf viel Spielpraxis kann der Spanier zuletzt jedoch nicht zurückblicken. In der laufenden Spielzeit kam der 24-Jährige bei Besiktas auf lediglich drei Einsätze. In der Vorsaison waren es zumindest noch 17 Partien, welche der einstige U-21-Nationalspieler Spaniens bestreiten durfte.

Auch interessant

Kommentare