1. 24hamburg
  2. HSV

Jatta oder Daffeh? Eine Entscheidung steht kurz bevor

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Der Wirbel um die Identität von Bakery Jatta zieht sich schon seit zweieinhalb Jahren. Nun soll es zu einer Entscheidung kommen. Wer ist der HSV-Star wirklich?

Hamburg – Bakery Jatta oder Bakary Daffeh? Diese Frage stellt sich die Staatsanwaltschaft seit Sommer 2019. Der Wirbel um die Identität des Gambiers ist eine never ending story – zumindest bis jetzt. Gegenüber dem Abendblatt gab Generalstaatsanwalt Jörg Fröhlich bekannt, dass eine baldige Entscheidung bevorsteht. Na endlich. Der Fall ist nicht nur für Fans des HSV zermürbend. Jatta selbst kann es in dieser Situation nicht gut gehen. Schon kurz nach Bekanntwerden der Vorwürfe bezeichnete Jatta es als „schwierigste Zeit meiner Karriere.“

Fußballspieler:Bakery Jatta
Geboren:6. Juni 1998 in Gambia
Position:Mittelfeld
Vertrag beim HSV bis:30. Juni 2024

Bakery Jatta oder Bakary Daffeh – die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen HSV-Spieler

Bakery Jatta wurde am 6. Juni 1998 in Gambia geboren – so steht es in seinem Pass. Im Jahr 2015 kam er als Geflüchteter nach Deutschland und baute sich in Hamburg ein neues Leben mitsamt Profikarriere beim HSV auf. Seit 2016 ist er für die Rothosen aktiv. Zu diesem Zeitpunkt soll der Gambier 18 Jahre alt gewesen sein. 2019 dann der Hammer: bei Bakery Jatta soll es sich in Wahrheit um Bakary Daffeh handeln. Daffeh ist ein gambischer Fußballer und weist eine deutliche Ähnlichkeit mit Jatta auf. Die Staatsanwaltschaft nimmt durch die 2019 von der „Bild“ aufgewirbelten Anschuldigungen Ermittlungen auf.

Bakery Jatta guckt verunsichert. Neben ihm ist eine HSV-Flagge zu sehen.
Bakery Jatta oder Bakary Daffeh? Das Verfahren steht kurz vor der Entscheidung (24hamburg.de-Montage) © Philipp Szyza/Imago

In dem Bericht der Zeitung wird deutlich, wieso Jatta für einen Identitätswechsel gesorgt haben soll. In Deutschland reiste er 2015 als minderjähriger Geflüchteter ein. Dadurch genoss der Gambier einen besonderen Schutz. Dieser hätte ihm als Volljähriger nicht zugestanden. Seit 2019 reißen die neuen Berichte nicht mehr ab. Immer wieder neue „Beweise“ tauchen auf. Im Mai 2021 wurde der Staatsanwaltschaft ein Gutachten vorgelegt, das Jatta überführen soll. Das von der Uni Freiburg erstellte Gutachten zeigt, dass es sich bei Jatta in Wahrheit „höchstwahrscheinlich“ um Daffeh handelt. Die Identität von Daffeh soll zu 98% bestätigt sein.

HSV-Spieler Jatta: Identität weiter fraglich – Jatta bekommt Rückendeckung

Jattas Anwalt Thomas Bliwier übte scharfe Kritik am erstellten Gutachten. Er forderte, dass sich die Ermittlungen nicht nur in Deutschland abspielen sollten. Die Staatsanwaltschaft solle vielmehr in Jattas Heimat Gambia prüfen, ob es sich um Jatta oder Daffeh handelt. Zudem seien im Gutachten der Uni Freiburg nur 20 der üblichen 60 Merkmale verglichen worden. Selbst wenn es sich bei Bakery Jatta um Bakary Daffeh handeln sollte, wäre man laut Bliwier noch weit von einer strafbaren Identitätstäuschung entfernt.

Auch von den Fans erhält Jatta Rückendeckung. Auf Social Media und in bekannten HSV-Blogs kritisieren die Anhänger des Hamburger SV die Berichterstattung der Bild. Insbesondere die HSV-Ultras schossen gegen die Bild. Sie redeten von einer Schmierkampagne, Hetze und Rassismus. Laut der Gruppierung „Nordtribüne“ seien die Vorwürfe gegen Jatta nichts als ein „hoffnungsloser Versuch, Bakery Jatta eine Schein-Identität anzudichten.“ Bisher wurden sie in ihren Vorwürfen bestätigt. So wurden in bisher keiner Ermittlung handfeste Beweise vorgelegt, dass Jatta in Wahrheit Daffeh sei.

Bakery Jatta oder Bakary Daffeh – eine Entscheidung steht kurz bevor

Im Verfahren um Bakery Jatta kündigte Generalstaatsanwalt Jörg Fröhlich nun an, dass es in Kürze zu einer Entscheidung kommen sollte. Das bestätigte er dem Abendblatt. Zudem erklärt er, wieso die Ermittlungen so viel Zeit in Anspruch genommen haben: „Es mussten Unterlagen auswärtiger Behörden beigezogen und ausgewertet, auswärtige Zeugen vernommen, Finanztransaktionen nachvollzogen und digitale Speichermedien untersucht werden.“ Schon 2020 wurden Telefone und Computer Jattas beschlagnahmt und ausgewertet.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV sowie den FC St. Pauli zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Eine Entscheidung im Fall Bakery Jatta dürfte allen Beteiligten guttun. Unabhängig von der Entscheidung. Eine weitere Ausdehnung des Verfahrens würde nur für eine anhaltende Unruhe sorgen. Was nach dieser Entscheidung mit Jatta geschieht, ist noch völlig offen. Sollte bestätigt werden, dass Bakery Jatta in Wahrheit Bakary Daffeh ist, könnten weitere Verfahren anstehen. Ein genaues Datum nannte Fröhlich auf Nachfrage nicht: „Es sollte in Kürze eine Abschlussentscheidung ergehen.“
Dann ist das Rätsel beim Hamburger SV endlich gelöst – Bakery Jatta oder Bakary Daffeh. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare