1. 24hamburg
  2. HSV

Investor Dümmel kontert HSV-Coach Tim Walter: „Ergebnisse nicht ganz unwichtig!“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Denny Konzack

Kommentare

Der HSV gastiert momentan im spanischen Sotogrande, um ihr Trainingslager zu absolvieren. Jetzt meldet sich Investor Ralf Dümmel (55) und widerspricht Tim Walter.

Hamburg – Der HSV belegt in der Zweiten Liga aktuell den dritten Tabellenplatz. Das Team von HSV-Coach Tim Walter hat sich zum Ende der Rückrunde an die oberen Tabellenplätze zurückgekämpft und kann sich jetzt in Ruhe im Trainingslager in Sotogrande auf die kommenden Aufgaben vorbereiten. Mit zwölf ungeschlagenen Partien stellte man in Hamburg zudem einen neuen Rekord auf. Läuft beim HSV, denkt sich auch Stammtorwart Heuer Fernandes und erklärte auch warum.

Verein:Hamburger SV
Vereinsfarben:schwarz-weiß-blau
Fan-Freundschaften:Glasgow Rangers, Arminia Bielefeld, Hannover 96
Aktueller Tabellenplatz:3. Platz

Doch nicht allen gefallen die aktuellen Auftritte des Hamburger SV, obwohl Trainer-Legende Huub Stevens den HSV sogar im Vorteil gegenüber seinem geliebten FC Schalke 04 sieht. Ein ehemaliger Spieler des HSV übte Kritik am Spielsystem von Trainer Tim Walter. Martin Harnik sah nach dem Spiel gegen den SV Werder Bremen keinen Plan B vom HSV. Sergej Barbarez findet es nur katastrophal, den HSV so lange in der Zweiten Liga zusehen.

Höhle der Löwen-Investor Ralf Dümmel: „Wir wollen den HSV in der Ersten Liga sehen“

Während einer ruhigen Minute im sonnigen Spanien nahm HSV-Chefcoach Tim Walter am Mikrofon von Hamburger Abendblatt-Journalist Henrik Jacobs Platz. Er äußerte sich beim 34. Neujahresempfang des Hamburger Abendblatts über die aktuelle Situation und die Ziele, die sich der HSV für die kommende Rückrunde auf die Fahne geschrieben hat. „Wir haben uns Entwicklung, Mut und Bereitschaft auf die Fahnen geschrieben“, sagte Walter. „Für uns ist es nur wichtig, unseren Weg zu gehen und abzukommen davon, dass man sich immer nur an Ergebnissen misst“, fügte er an.

HSV-Trainer Tim Walter und „Höhle der Löwen“-Investor Ralf Dümmel im Volksparkstadion in Hamburg
HSV: Investor Ralf Dümmel widerspricht den Aussagen von Trainer Tim Walter. (24hamburg.de-Montage) © Swen Pförtner/Marcus Brandt/dpa/imago

Einem Edel-Fan des HSV scheint diese Aussage allerdings sauer aufzustoßen. Keinem geringeren als „Höhle der Löwen“-Investor Ralf Dümmel (55), der sich über die Art und Weise, wie man rund ums Volksparkstadion das Ziel „Wiederaufstieg“ anginge, echauffierte. Er konterte die Aussagen von Tim Walter am selbigen Abend im Hamburger Abendblatt-Interview wie folgt: „Natürlich will man attraktiven Fußball sehen, aber am Ende sollten die Ergebnisse schon stimmen“ und fuhr fort „„Wir wollen den HSV in der Ersten Liga sehen, und dafür sind Ergebnisse nicht ganz unwichtig.“

Vertragsverlängerung von Heuer Fernandes klares Statement für die Abläufe beim HSV.

Daniel Heuer Fernandes wird seinen Vertrag vorzeitig verlängern, es gäbe laut ihm „zeitnah etwas zu verkünden“. Nach mehreren Wochen des Wechsel-Pokers hat sich der Deutsch-Portugiese für den Hamburger SV entschieden, trotz anderer Angebote, auch aus der 1. Bundesliga. Ein wichtiger Schritt, der zeigt, wie harmonisch, aber auch zielstrebig derzeit in Hamburg gearbeitet wird.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Trotz aller Rückschläge, gerade aufgrund des Abgangs von Mittelfeld-Talent Faride Alidou nach Frankfurt, verfolgen die Rothosen ihren Weg und lassen sich ihren Fokus nicht nehmen. Die Verantwortlichen um Jonas Boldt sondieren derzeit weitere Optionen für eine Verstärkung des Kaders, haben ihr Interesse an Young-Wook Cho (22, FC Seoul) und Nemanja Motika (18, Bayern München II) bekundet. Eingetütet ist hier allerdings noch lange nichts, doch ein Ziel haben die Hanseaten nach Jahren wieder erreicht: Eine echte Einheit zu bilden. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare