Für ein Jahr in den Volkspark

HSV-Transfers: Kaufmann-Deal fix – und der Leih-Stürmer ist heiß auf Hamburg!

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Der nächste HSV-Transfer ist in trockenen Tüchern. Mikkel Kaufmann stürmt in der neuen Saison als Terodde-Erbe in Hamburg. Der Star zum Wechsel in die Hansestadt.

Hamburg – Es hat lange gedauert. Im Gegensatz zum Transfer des ersten Stürmers, der in der Hansestadt Hamburg das Erbe von Top-Torjäger Simon Terodde antreten soll. Während zwischen dem ersten HSV-Transfergerücht um Robert Glatzel und der HSV-News zu seiner Verpflichtung wenig Zeit gelegen hat, ist es bei Mikkel Kaufmann anders. Der 20-Jährige ist seit Wochen ein HSV-Transfergerücht* – aber jetzt endlich auch Spieler des Hamburger SV.

Der Däne hat in Hamburg unterschrieben, nachdem sich ein Vollzug des Transfer bereits angedeutet hatte.

Fußballspieler:Mikkel Kaufmann
Geboren:3. Januar 2001 (Alter: 20 Jahre) in Hjørring/Dänemark
Positionen:Mittelstürmer, Linksaußen
Größe:1,90 Meter
Bisherige Vereine im Herrenbereich:FC Kopenhagen (seit 2020), Aalborg BK (2018-2020)

HSV-Transfers: Stürmer Mikkel Kaufmann wird für ein Jahr ausgeliehen – danach weiter Vertrag beim FC Kopenhagen

Allerdings nicht langfristig. Der U20-Nationalspieler kommt nur auf Leihbasis vom FC Kopenhagen, wo er noch einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2024 hat, bis zum 30. Juni 2022 zum HSV und ins Volksparkstadion. Sein Arbeitspapier beim Zweitligisten hat der junge Däne am Freitag, 9. Juli 2021, im Büro von Sportvorstand Jonas Boldt unterschrieben, wie der Traditionsverein auf seiner Homepage vermeldet.

Neuer HSV-Angreifer: Mikkel Kaufmann wechselt für ein Jahr zum Hamburger SV ins Volksparkstadion. (24hamburg.de-Montage)

„Mit Mikkel Kaufmann gewinnen wir einen physisch starken Mentalitäts-Spieler dazu, der uns mit seiner Dynamik und Robustheit eine weitere Option für die vorderste Linie bietet. Trotz seines jungen Alters hat er schon reichlich Erfahrungen auf nationaler und internationaler Ebene gesammelt“, sagt HSV-Sportdirektor Michael Mutzel zur Verpflichtung des Dänen, dem jede Menge andere HSV-Transfergerüchte im Sturm vorausgegangen waren.

HSV-Transfers: Mikkel Kaufmann ist heiß aufs HSV-Trikot und möchte mit „Toren helfen, die Ziele der Mannschaft zu erreichen“

So zum Beispiel das HSV-Transfergerücht um eine Rückkehr von Pierre-Michel Lasogga. Auch in Russland hat sich der HSV nach einem neuen Stürmer auf dem Transfermarkt umgesehen. Ebenfalls nicht zu einer HSV-News wurden nacheinander Serdar Dursun*, Philipp Hoffmann und Kevin Behrens. Sie alle haben Jonas Boldt eine Absage erteilt. Anders als Mikkel Kaufmann, von dem Michael Mutzel überzeugt ist und der nun endlich vom HSV-Transfergerücht zur HSV-News gewrden ist.

Kaufmann sei „weiterhin entwicklungsfähig. Sein aggressives Anlaufverhalten wird uns auch im Spiel gegen den Ball bereichern“, sagt der HSV-Sportdirektor Michael Mutzel, während Mikkel Kaufmann richtig heiß aufs HSV-Trikot und gute HSV-News ist: „Ich hatte gute Gespräche mit den sportlich verantwortlichen Personen beim HSV. Sie haben mir das Gefühl gegeben, dass ich als Spielertyp gut in das System passe und sie mich unbedingt wollen. Ich bin ein Teamplayer und möchte mit meinen Toren helfen, die Ziele der Mannschaft zu erreichen.“ * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Oliver Ruhnke/imago images & Gonzalez Photo/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare