Torwart spielt in England

HSV-Transfergerüchte: Folgt Norwegen-Keeper Nyland auf Sven Ulreich?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Sven Ulreich ist beim HSV Geschichte, ein neuer Torwart muss her. Neben Ex-Rothosen-Keeper Julian Pollersbeck ist auch Norwegens Nationaltorhüter im Gespräch.

Hamburg – Es ist die wichtigste Personalie in der Planung des zukünftigen HSV-Kaders. Zumindest nach der, dass der Hamburger SV einen neuen Stürmer als Nachfolger für Simon Terodde braucht. Der wechselt bekanntlich zum FC Schalke 04. Ebenso wie Terodde wird auch Sven Ulreich nicht mehr für den HSV spielen. Sein Vertrag ist vorzeitig aufgelöst. Aber wer steht in der kommenden Spielzeit beim Klub aus dem Volksparkstadion im Kasten? Das neueste HSV-Transfergerücht sagt: unter Umständen ein Torwart aus Norwegen.

Fußballspieler:Örjan Nyland
Geboren:10. September 1990 (Alter: 30 Jahre) in Volda/Norwegen
Aktuelles Team: Norwich City (Rückennummer: 12)
Position:Torwart

HSV-Transfergerüchte: Rothosen nehmen Örjan Nyland von Norwich City als Nachfolger von Sven Ulreich ins Visier

Und nicht irgendeiner. Sondern ein Schlussmann, der schon in der Nationalmannschaft Norwegens zwischen den Pfosten gestanden hat: Bei der Suche nach einem Nachfolger für Sven Ulreich, der wohl einen Wechsel ins Ausland anstrebt, sind die Hamburger um Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel auf Örjan Nyland aufmerksam geworden. Der 30-Jährige steht noch bis zum 30. Juni 2021 bei Norwich City in England unter Vertrag. Mit dem Verein ist er in die Premier League aufgestiegen.

HSV-Kandidat: Hütet Örjan Nyland in der kommenden Saison das Tor der Mannschaft des neuen HSV-Trainers Tim Walter? (24hamburg.de-Montage)

Ab dem 1. Juli 2021 ist der Norweger frei verfügbar und kostet keine Ablöse. Genau das macht ihn als HSV-Transfergerücht bei der Suche nach einem Nachfolger für Sven Ulreich so interessant. Schließlich kann sich der HSV finanziell bislang keine großen Sprünge leisten. Dazu müsste der Verein aus der Hansestadt Hamburg schon Spieler vom Kaliber eines Josha Vagnoman verkaufen. Oder aber auf 2,5 Millionen zusätzliche Euro aus dem Weiterverkauf von Filip Kostic von Eintracht Frankfurt an den italienischen Serie A-Vertreter Inter Mailand hoffen.

HSV-Transfergerüchte: Örjan Nyland verkörpert völlig anderen Torwart-Typ als Sven Ulreich – Norweger passt zur neuen HSV-Spielidee

HSV-Transfergerücht Örjan Nyland hat nicht nur den Vorteil, dass er den HSV keine Ablöse kosten würde, wenn er nach Hamburg wechselt. Nein, der Norweger hat noch weitere Vorzüge. Zum einen kennt er Deutschland und die Zweite Bundesliga bereits: Örjan Nyland hat 18 Bundesliga- und 30 Zweitligaspiele für den FC Ingolstadt absolviert. Und zum anderen ist Nyland ein Torwart, der als technisch versiert mit dem Ball am Fuß gilt.

Der Norwegen-Keeper verkörpert damit genau den Typ Torhüter, auf den der neue HSV-Trainer Tim Walter in seiner Spielidee setzt: einen Schlussmann, der zugleich der erste Aufbauspieler bei eigenem Ballbesitz ist. Genau das hat Tim Walter dem abgewanderten Sven Ulreich nicht zugetraut. An dessen fußballerischem Können hat es in der vergangenen Saison mehrfach Kritik gegeben.

HSV-Transfergerüchte: Örjan Nyland ist nicht der einzige Kandidat – noch drei weitere Torhüter als Ulreich-Nachfolger im Fokus

Örjan Nyland ist allerdings nicht der einzige Torwart, um den es ein HSV-Transfergerücht gibt. Die Verantwortlichen im Volksparkstadion planen mehrgleisig. So gibt es Spekulationen um eine Rückkehr von Julian Pollersbeck zum HSV. Der jetzige Torhüter von Olympique Lyon spielte beim HSV unter Ex-Trainer Christian Titz fast wie ein Libero.

Passt zu Tim Walters Philosophie. Anders als das Auftreten von Sven Ulreich. Ebenfalls im Gespräch beim HSV ist U21-Nationaltorwart Lennart Grill von Bayer Leverkusen. Ein weiteres HSV-Transfergerücht: Nils-Jonathan Körber aus dem Nachwuchs von Hertha BSC Berlin. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © PA Images/imago images & Contrast/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare