Diverse Vereine baggern mit

HSV-Transfergerüchte: Holt sich Boldt trotz Konkurrenz Man City-Spieler?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Jonas Boldt bewegt sich in der großen Fußball-Welt. Er will einen Spieler von Manchester City. Auch andere baggern an dem Kicker. Platzt das HSV-Transfergerücht?

Hamburg – Es werden lange Stunden für Jonas Boldt. Lange und intensive. Der Sportvorstand des Hamburger SV muss gemeinsam mit Sportdirektor Michael Mutzel den Kader von HSV-Trainer Tim Walter noch weiter verstärken. Offen ist, wen der HSV noch holen wird. Klar ist: In der Innenverteidigung, im offensiven Mittelfeld und auf dem Flügel soll noch etwas passieren. Und: Das Ganze muss schnell gehen.

Die entsprechenden HSV-Transfergerüchte dazu sind aktuell rar gesät. Und eines von ihnen droht zu zerplatzen!

Fußballspieler:Patrick John Joseph Roberts
Geboren:5. Februar 1997 (Alter: 24 Jahre), Kingston upon Thames/Vereinigtes Königreich
Aktueller Verein:Manchester City
Position:Rechtsaußen
Marktwert:2,0 Milluonen Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV-Transfergerüchte: Patrick Roberts soll das Mittelfeld verstärken – Man City will ihn verleihen

Wie gewonnen, so zerronnen – so heißt es in einem deutschen Sprichwort. Muss sich auch der Hamburger SV auf dem Transfermarkt mit genau diesen Worten zurechtfinden? Dass Jonas Boldt und Michael Mutzel händeringend nach neuen Spielern suchen, nachdem zuletzt der in die Reserve abgeschobene David Bates von der Gehaltsliste gestrichen werden konnte, ist ebenso bekannt wie die Tatsache, dass Boldt und Mutzel nicht mehr viel Zeit bleibt, um HSV-Transfergerüchte zu HSV-News werden zu lassen Am Dienstag, 31. August 2021, um 18:00 Uhr ist Schicht im Schacht.

Wechselt er zum HSV – oder doch woanders hin? Patrick Roberts von Manchester City. (24hamburg.de-Montage)

Dann schließt das Transferfenster und es sind keine weiteren HSV-Transfers mehr möglich. Ein Spieler, den der Verein aus dem Volksparkstadion gerne noch in seinen Reihen hätte, ist ein U21-Nationalspieler vom VfB Stuttgart. Und auch im Ausland schaut sich Jonas Boldt um. Der HSV-Sportvorstand bewegt sich dabei auf großem fußballerischen (Welt-)Terrain und buhlt darum, dass ein Spieler vom englischen Top-Verein Manchester City den Weg nach Hamburg findet.

HSV-Transfergerüchte: Neben HSV-Sportvorstand Jonas Boldt sind Vereine aus vier anderen Ländern interessiert

Der Auserkorene hört auf den Namen Patrick Roberts. Er soll die Lücke im offensiven Mittelfeld des Zweitligisten aus der Hansestadt Hamburg füllen. Man City soll bereit sein, Roberts kostenfrei ziehen zu lassen – gegen eine Weiterverkaufs-Klausel, berichtet Sky Sports UK. Soll heißen: Wird Roberts in Zukunft woandershin transferiert, verdient Man City mit. Für den HSV offenbar kein Problem. Das HSV-Transfergerücht um das Talent von der Insel ist weiter akut.

Der Haken: Dieser Zustand ist nicht nur in Hamburg so, sondern auch anderswo. Wie Sky Sports UK berichtet, sollen an dem 24-Jährigen, der einen Marktwert von zwei Millionen Euro hat, gleich diverse andere Vereine aus Frankreich, England, Russland, Portugal und Deutschland Interesse haben. Bis aus dem HSV-Transfergerücht eine HSV-News wird, könnten es zähe Verhandlungen und Stunden fürJonas Boldt werden ... * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Immer die wichtigsten HSV-Meldungen und alle Infos zu Hamburg und Umgebung direkt ins Postfach – jetzt kostenlos anmelden.

Rubriklistenbild: © Shutterstock/imago images & Claus Bergmann/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare