Zwei europäische Vereine interessiert

HSV-Transfergerüchte: Verliert der HSV eines seiner Top-Talente?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Der Jugend eine Chance. Ein Slogan, nach dem Trainer Tim Walter beim HSV handelt. Bestes Beispiel: Jonas David. Ist der Trainer bei einem anderen zu spät dran?

Hamburg – Das Transferfenster ist längst zu. Sicher und fest verriegelt, quasi. Auch für den Hamburger SV. Keine HSV-Transfergerüchte also, die sich kurzfristig bewahrheiten werden. Erst im Winter können Spieler im Profi-Fußball wieder durch den sinnbildlichen kleinen Spalt und später durch das sperrangelweit geöffnete (Transfer-)Fenster schlüpfen und sich in die Arme ihres neuen Vereins fallen lassen. Die Zeit der Spekulationen aber endet offenbar nie. Nichtmal dann, wenn nichts geht. Denn dann wird drüber gerätselt, was denn bald geht.

Und so gibt‘s auch wieder bereits eine Handvoll HSV-Transfergerüchte. Das neueste davon sieht einen Spieler in der Hauptrolle, der (noch) das HSV-Trikot trägt. Die Frage ist: Wie lange noch? Verliert der HSV eines seiner Top-Talente?

Fußballspieler:Robin Velasco
Geboren:24. Juni 2002 (Alter: 19 Jahre)
Position:Linksaußen
Vertrag beim HSV bis:30. Juni 2023
Marktwert:125.000 Euro (Quelle: transfermakt.de)

HSV-Transfergerüchte: Erst ab dem Winter wieder Wechsel möglich – trotzdem Gerücht um HSV-Top-Talent

Schon vorm Spiel gegen den 1. FC Nürnberg, das für den HSV und Trainer Tim Walter mit einem 2:2 endete, hat die Sache wieder begonnen: das allseits beliebte Rätselraten, welcher Verein sich mit wem verstärkt, wo im Winter welcher Bedarf besteht und welcher Verein gerne noch den einen oder anderen Kicker loswerden möchte. Nach den ersten Spielen steht schließlich fest, wie es läuft: gut oder schlecht – die personellen Konsequenzen inklusive. Auch in Hamburg ist (noch) nicht alles Gold was glänzt. Logisch also, dass neue HSV-Transfergerüchte sprießen.

Jubelt er bald nicht mehr im HSV-Trikot? Top-Talent Robin Velasco. (24hamburg.de-Montage)

Denn: Das Spielsystem von HSV-Trainer Tim Walter wandelt irgendwo zwischen Mut und Risiko* – und hat noch nicht die ausbeute erbracht, die für den Klub aus dem Volksparkstadion* zu diesem Zeitpunkt für den Kampf um den Aufstieg in die Erste Bundesliga zufriedenstellend wäre. Ergo hat es vorm Spiel gegen den 1. FC Nürnberg, dass beim 2:2 den „Nichts-Halbes-und-nichts-Ganzes“-Trend des Hamburger* Zweitligisten fortgesetzt hat, schon die ersten neuen HSV-Transfergerüchte gegeben.

HSV-Transfergerüchte: Kann der HSV Top-Talent Robin Velasco halten? Zudem Gerüchte um zwei Ex-Hamburger

Gleich zwei an der Zahl. Und beide drehen sich um Spieler, die in der Stadt von Landungsbrücken* und Michel* bestens bekannt sind. Da wäre zum einen das HSV-Transfergerücht um einen Nürnberger, den es unter Umständen zum HSV zurück zieht. Und da wäre zum anderen die Spekulation um einen, der schon in der letzten Wechselperiode als HSV-Transfergerücht ein Anwärter war, ins HSV-Trikot zu schlüpfen: Kommt Serdar Dursun doch noch zum HSV*?

Und weil aller guten HSV-Transfergerüchte eben drei sind, gibt es nun auch Diskussionen darüber, ob HSV-Talent Robin Velasco in Zukunft noch das HSV-Trikot trägt oder aber ob sich Klubs aus dem europäischen Ausland in Hamburg im Transferregal bedienen. Den Linksaußen hat HSV-Trainer Tim Walter ebenso wie andere Talente bereits im Blick*. Das HSV-Talent hat bereits bei den Profis mittrainiert, durfte auch in einem Testspiel bereits sein Können nachweisen.

HSV-Transfergerüchte: Interesse an Top-Talent Robin Velasco – diese Klubs baggern an ihm

Und demonstriert selbiges bei der HSV-Zweitvertretung nachhaltig: Das HSV-Talent hat bislang fünf Tore erzielt und eines vorbereitet. Werte, mit denen man sich anno 2021 mal eben schnell zu einem HSV-Transfergerücht machen kann. Denn wie die italienische Seite „calciomercato.it“ berichtet, haben mit Udinese Calcio (Italien) und Belgiens Rekordmeister RSC Anderlecht zwei europäische Top-Vereine Interesse daran, dass sich Velasco nicht wie Jonas David beim HSV merklich weiterentwickelt*, sondern fernab von Hamburger Hafen* und Elbphilharmonie*.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Die Italiener sind dabei dem Vernehmen nach sogar so dermaßen heiß auf HSV-Talent Robin Velasco, dass ein Angebot in Millionenhöhe abgeben wollen, um aus dem HSV-Transfergerücht einen fixen Wechsel in das Land des aktuellen Fußball-Europameisters werden zu lassen. In Hamburg hat Robin Velasco einen derzeit noch bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrag. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Lobeca/imago & Claus Bergmann/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare