1. 24hamburg
  2. HSV

HSV-Transfergerüchte: Ist Leihgabe Tommy Doyle im Winter schon wieder weg?

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Erst lief nichts für ihn beim HSV. Dann startete Tommy Doyle durch. Jetzt ist die Man City-Leihgabe wieder außen vor. Endet das Transfer-Missverständnis vorzeitig?

Hamburg – Seine Verpflichtung war die Überraschung zum Ende der Transferfrist im Sommer 2021. Auf einmal stand Tommy Doyle als Neuzugang des Hamburger SV fest. Und anschließend verspätet dann auch beim HSV auf der Matte. Zunächst saß der Engländer unter HSV-Trainer Tim Walter nur auf der Bank. Dann zeigte Tommy Doyle, dass er doch keine HSV-Enttäuschung ist. Um anschließend wieder außen vor zu sein. Nur 71 Zweitliga-Minuten stehen nach 16 Partien für ihn zu Buche.

Eine ernüchternde Bilanz. Und so gibt es nach dem HSV-Transfergerücht, dass Doyle vielleicht doch ein Jahr länger beim HSV bleibt, nun ein neues. Und dieses HSV-Transfergerücht sagt: Der 20-Jährige verlässt den HSV schon im Winter.

Fußballspieler:Thomas Glyn „Tommy“ Doyle
Geburtstdatum:17. Oktober 2001 (Alter: 20 Jahre) in Manchester/Vereinigtes Königreich
Vertrag beim HSV bis:30. Juni 2022
Marktwert:1,0 Million Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV-Transfergerüchte: Tommy Doyle entwickelt sich beim HSV nicht weiter – Manchester City will Leihe wohl vorzeitig beenden

Der Plan war von vornherein klar, als der Weltklasse-Klub Manchester City und dessen Trainer Pep Guardiola im Sommer 2021 den Daumen hoben und einer Leihe von Tommy Doyle an den HSV zustimmten. Beim Zweitligisten sollte das Talent in der Hansestadt Hamburg Spielzeit sammeln und sich weiterentwickeln. Den nächsten Schritt machen. Um sich nach seiner Rückkehr vom HSV, wo er bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag steht, im Idealfall auch bei Man City durchzusetzen. Doch das klapp noch nichtmal beim HSV, der seinen Spielern jetzt die Gehälter kürzt.

Im Hintergrund HSV-Fans mit Fahnen und Schals. Im Vordergrund HSV-Spieler Tommy Doyle in Trainingsklamotten und mit einem Ball.
Hat Leihgabe Tommy Doyle beim HSV eine Zukunft über die Winterpause hinaus? (24hamburg.de-Montage) © Michael Schwarz/imago & Baering/imago

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt hat zwar bereits früh mehr Spielzeit für Dyole unter Trainer Tim Walter gefordert, den die Herbstmeisterschaft des FC St. Pauli nicht interessiert. Doch richtig Gehör hat Boldt mit seiner Aussage nicht gefunden. Weil Junioren-Nationalspieler Tommy Doyle nach der Realisierung des HSV-Transfergerüchts im August 2021 in Hamburg eben viel zu wenig Vorzeigbares zustande gebracht hat. Von einer Vorlage gegen Aue und seinem ersten HSV-Treffer gegen den SC Paderborn mal abgesehen.

HSV-Transfergerüchte: Wohin zieht es Tommy Doyle bei Wechsel im Winter? Diese Vereine sollen interessiert sein

Doyles Problem: Konkurrent Ludovit Reis, dessen HSV-Transfergerücht um einen Wechsel in die Stadt von Alster, Elbe und Jungfernstieg im Sommer wochenlang die Medien bestimmte, zeigt einfach bessere und konstantere Leistungen, hat aus diesem Grund bei HSV-Trainer Tim Walter ein paar Steine mehr im Brett als Tommy Doyle, der in den vergangenen beiden Spielen des HSV, der momentan mit neuem Theater im Identitätsstreit um HSV-Spieler Bakery Jatta leben muss, zwei Mal komplett draußen saß. Sehr zum Missfallen von Manchester City.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Der englische Top-Verein spielt laut der Hamburger Morgenpost daher mit dem Gedanken, die Ausleihe von Tommy Doyle an den HSV im Winter vorzeitig zu beenden. Der Plan: Man City will Tommy Doyle lieber an einen anderen Verein weiter verleihen. Entsprechende HSV-Transfergerüchte gibt es schon. Neben nicht namentlich genannten Vereinen aus Spanien, Holland und Italien sollen die drei englischen Klubs Swansea, Barnsley und Blackpool laut der Mopo ein Auge auf Tommy Doyle geworden haben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare