1. 24hamburg
  2. HSV

HSV-Transfergerüchte dank Abwehr-Alarm: Wer ersetzt verletzten Jonas David?

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Abwehr-Sorgen beim HSV. Jetzt fällt auch noch Jonas David verletzt aus – wer ersetzt ihn? Transfergerüchte im Überblick.

Hamburg – Vom 11. bis 19. Januar 2023 bestreitet der Hamburger SV das Trainingslager vor dem Rückrundenstart im spanischen Sotogrande. Der HSV will sich optimal auf den Aufstiegskampf vorbereiten. Gleich mehrere Spieler verletzten sich zuletzt – jetzt hat es auch Jonas David getroffen. Holt der HSV einen Ersatz?

Fußballverein:Hamburger SV
Gründung:29. September 1887
Stadion:Volksparkstadion, 57.000 Plätze
Aktuell verfügbare Innenverteidiger:Sebastian Schonlau, Valon Zumberi

Wer ersetzt den verletzten Innenverteidiger Jonas David?

Nach fünf Jahren zweite Liga will der HSV endlich den langersehnten Aufstieg schaffen. Die Ausgangslage ist vielversprechend: Die Hamburger liegen als Tabellenzweiter nur zwei Punkte hinter Darmstadt 98. Wie schon ein Jahr zuvor bereitet sich der HSV dafür im spanischen Sotogrande vor. Kurz vor dem Abflug verlängerte Trainer Tim Walter seinen Vertrag in Hamburg. Er forderte von seinen Spielern, dass sie sich für den betriebenen Aufwand belohnen. „Wir müssen im Abschluss und beim Verteidigen noch resoluter sein“, sagte Walter vor dem Trainingslager.

HSV-Innenverteidiger Jonas David verletzte sich noch vor dem Trainingslager – wer ersetzt den 22-Jährigen?
HSV-Innenverteidiger Jonas David verletzte sich noch vor dem Trainingslager – wer ersetzt den 22-Jährigen? © Ralf Treese/Imago

Aktuell kann die resolute Verteidigung nur von Innenverteidiger Sebastian Schonlau kommen. Vor dem Start des Trainingslagers verletzte sich Nebenmann Jonas David: Er erlitt einen kleinen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel. Mario Vuskovic ist nach seiner positiven Doping-Probe nach wie vor nicht im Kader. Der HSV sucht deshalb schon länger nach einem Ersatz in der Innenverteidigung. Der einzige weitere nominelle Mann für die Mitte wäre Valon Zumberi. Seit seinem Wechsel zum HSV im Sommer 2022 kam der 20-Jährige jedoch nur auf einen Kurzeinsatz.

HSV-Transfergerüchte nach David-Verletzung: Wer wechselt im Winter nach Hamburg?

Als Ersatz für den Doping-gesperrten Mario Vuskovic stand ein Wechsel des Kielers Hauke Wahl im Raum – der Transfer kam jedoch nicht zustande. Einem Wechsel von Herthas Marton Dardai wurde ebenfalls ein Riegel vorgeschoben. Der Marktwert des 20-Jährigen liegt allerdings ohnehin bei vier Millionen Euro. Ob der HSV diese Summe stemmen könnte, ist eher fraglich. Als ein weiterer Kandidat beim HSV gilt der Spanier Francisco Montero, der aktuell bei Besiktas Istanbul spielt. Die Frage beim HSV ist: Wie lange ist Jonas David verletzt?

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Der 22-jährige Hamburger wird sich in Sotogrande nur mit Reha-Training beschäftigen. Das soll dazu führen, dass David beim Rückrundenstart gegen Eintracht Braunschweig wieder fit ist. Doch die Angst in Hamburg ist groß: Schon in der vergangenen Saison musste Jonas David wegen eines Muskelfaserrisses für vier Spiele pausieren. Seinen Stammplatz war er danach für den Rest der Saison los. Ob ihn dieses Schicksal erneut ereilt, hängt wohl von seinem Ersatz ab. Dass der bisher nicht beachtete Valon Zumberi zur Stammkraft wird, ist unwahrscheinlich. Auch Francisco Montero ist in der Türkei eher Bankdrücker – die Chancen für David stehen deshalb gut. Wenn sich kein weiteres HSV-Transfergerücht mehr auftut – und am Ende sogar bewahrheitet.

Auch interessant

Kommentare