Vereinswechsel

HSV-Transfergerüchte: Verrät Leistner auf Instagram seinen neuen Verein?

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Um Toni Leistner gibt es nach seiner Vertragsauflösung HSV-Transfergerüchte. Als vereinsloser Spieler kann er noch wechseln. Wohin? Er sorgt für Spekulationen.

Hamburg – Instagram. Immer wieder Instagram. Ausgerechnet jene Plattform, die das Dasein von Toni Leistner als Profi beim Hamburger SV vor dem Ende der Transferfrist vermeintlich abrupt beendet hat. Nachdem der 31-Jährige im Sozialen Netzwerk angeblich in einer Nachricht über Trainer Tim Walter, Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel lästerte, wurde er zunächst freigestellt. Dann lösten Verein und Spieler den Vertrag auf. Leistner ist frei für einen neuen Klub.

Aber für welchen? Mit einer Story, die er auf Instagram veröffentlicht, sorgt Toni Leistner für ein weiteres, neues HSV-Transfergerücht.

Fußballspieler:Toni Leistner
Geboren:19. August 1990 (Alter: 31 Jahre) in Dresden
Position:Innenverteidiger
Marktwert:1,0 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV-Transfergerüchte: Als vereinsloser Spieler kann Toni Leistner auch nach dem „Deadline Day“ noch wechseln

Weil er keinen Vertrag mehr besitzt, zählt Toni Leistner zu den Spielern, um die es weiterhin Transfergerüchte geben kann. Als Vertragsloser darf er auch nach dem „Deadline Day“ vom 31. August 2021 noch wechseln und bei einem neuen Verein einen Vertrag unterschreiben. Logisch also, dass es zuletzt bereits ein HSV-Transfergerücht gab, welcher Verein sich den in der Hansestadt Hamburg in Ungnade gefallenen Innenverteidiger denn für die Zukunft sichern könnte: Im Raum steht ein Wechsel zum FC Hansa Rostock.

Toni Leistner und seine vermutliche Lieblings-Plattform: Verrät der Ex-HSV-Spieler mit einer Story auf Instagram, wohin er wechselt? (24hamburg.de-Montage)

Dort hatte Hansa-Sportvorstand Martin Pieckenhagen zunächst mit Verweis auf Leistners noch laufenden Vertrag in Hamburg dementiert, dass der Ex-HSV-Abwehrmann demnächst in Rostock auflaufen könnte. Seit der Auflösung von Toni Leistners Arbeitspapier ist dieses HSV-Transfergerücht nun doch wieder akut – oder doch nicht? Angeblich soll ein Transfer nach Rostock für Toni Leistner keine Option sein.

HSV-Transfergerüchte: Was wird aus Hammer-Wechsel zu Hansa Rostock? Toni Leistner postet aus anderer Stadt mit Profiklubs

Aktuell, so berichtete zuerst die Hamburger Morgenpost, urlaubt Toni Leistner erst einmal mit seiner Familie. Fernab vom HSV, der aktuell wieder einen A-Nationalspieler in seinen Reihen hat, eine besondere Aktion zur Corona-Impfung anbietet und den ersten kleinen Zoff der Saison erlebt: Torwart Daniel Heuer Fernandes giftet seine Mitspieler an. Doch zurück zu Toni Leistner, der selbst dafür sorgt, dass ein neues HSV-Transfergerücht über ihn die Runde macht.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Der 31-Jährige hat am Donnerstag, 2. September 2021, in seiner Instagram-Story ein Bild aus Köln. Direkt mit Blick auf den Kölner Dom gepostet. Versehen mit den Worten „Guten Morgen Köln“. In der Domstadt stand Toni Leistner vor seiner Hamburg-Zeit bereits unter Vertrag. Beim 1. FC Köln. Gibt‘s nun etwa eine Rückkehr zum Bundesligisten? Eher nicht. Denn Leistner postet auch den Hashtag „NeinkeinFC“

Doch in Köln gibt es mit Viktoria Köln einen weiteren Profi-Klub. In der Dritten Liga. Unwahrscheinlich, dass Toni Leistner das HSV-Trikot gegen diesen Verein tauscht. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Aviation-Stock/imago & Jan Hübner/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare