Verstärkung gesucht

HSV-Transfergerücht: Jonas Boldt buhlt um Drittliga-Kicker aus Lübeck

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Jonas Boldt muss den HSV verstärken. Der Sportvorstand der Hamburger schaut sich im Norden um. Ein Drittliga-Spieler vom VfB Lübeck weckt Begehrlichkeiten.

Hamburg – Die Vorbereitung auf die kommende Saison läuft beim HSV bereits auf Hochtouren. Doch noch wissen die Hamburger nicht, in welcher Liga sie dann spielen werden. Zwar können die Rothosen Holstein Kiel auf Platz zwei nicht mehr einholen. Aber den Relegationsrang kann sich das Team von Horst Hrubesch noch erkämpfen. Voraussetzung: Greuther Fürth verliert einmal oder spielt zweimal unentschieden, während Hamburg zweimal gewinnt. Trotz all der Ungewissheit ist Jonas Boldt weiter auf der Suche nach neuen Spielern für den Kader. Jetzt hat offenbar auch ein Drittliga-Profi vom VfB Lübeck sein Interesse geweckt.

Fußballspieler:Yannick Deichmann
Geboren:13. August 1994, Hamburg
Größe:1,78 m
Position:Mittelfeld
Aktueller Verein:VfB Lübeck

HSV-Transfergerüchte: Holt Jonas Boldt Drittliga-Profil Yannick Deichmann vom VfB Lübeck?

Diese Rede ist von Yannick Deichmann. Der offensive Mittelfeldspieler spielt aktuell für den VfB Lübeck und ist mit sieben Treffern und vier Vorlagen bester Scorer. Er kann sowohl auf dem Flügel als auch zentral spielen. Laut einem Bericht der Lübecker Nachrichten soll der gebürtige Hamburger in den Fokus des Hamburger SV geraten sein. Deichmann spielte bereits in seiner Jugend für die Rothosen, nachdem er vom Stadtrivalen Sankt Pauli ins Volksparkstadion gewechselt war.

Sein Vertrag beim VfB Lübeck läuft zum Ende der Saison aus – für Jonas Boldt und den klammen HSV wäre er also ablösefrei zu haben. Vielleicht ist es auch das, was ihn für die Hamburger Bosse so verlockend macht. Konkurrenz bekommt der HSV bei der Verpflichtung von Yannick Deichmann von Drittliga-Club Magdeburg und dem potenziellen Aufsteiger Hansa Rostock. Beim HSV soll Deichmann wohl zunächst eine Führungsrolle in der zweiten Mannschaft übernehmen. Möglich ist aber auch, dass er bei Bedarf bei den Profis mitmachen darf.

HSV-Transfergerüchte: Vagnoman soll verkauft werden – kommt Serdar Dursun für Terodde?

Neben Yannick Deichmann halten sich weitere Transfergerüchte um den HSV wacker. Wie 24hamburg.de/hsv schon vor Wochen berichtete, beschäftigen sich die Bosse der Rothosen immer intensiver mit dem Verkauf von Josha Vagnoman. Der Verteidiger soll für eine Summe von 10 Millionen Euro gehen dürfen. Dieses Geld könnte der HSV dringend für neue Verstärkungen gebrauchen. Auf dem Einkaufszettel soll zum Beispiel auch Philipp Hoffmann vom Karlsruher SC stehen. Der kostet allerdings Ablöse – Ablöse, die bei einem Verkauf von Vagnoman drin sein könnte.

Transfergerücht: Holt Jonas Boldt Drittliga-Profi Yannick Deichmann zum HSV? (24hamburg.de-Montage)

Einer, der ablösefrei zu haben wäre, ist Serdar Dursun. Der Torjäger vom SV Darmstadt 98 wird seit Wochen von Jonas Boldt und Co. umworben. Erste Gespräche sollen bereits stattgefunden haben. Dursun soll in erster Linie ein adäquater Ersatz für Wunderstürmer Simon Terodde werden, der den HSV im Sommer in Richtung Schalke 04 verlassen wird.

Mit Robin Meißner wartet zwar schon ein Stürmer in der zweiten Reihe der Hamburger, ein zusätzlicher, erfahrener Mann wie Dursun könnte aber nicht schaden. Nach neusten Spekulationen soll auch Mittelfeld-Talent Amadou Onana heiß umworben werden. Dann bräuchte der HSV definitiv Verstärkung im Mittelfeld. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Hübner/imago images & Jan Huebner/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare