Mitten im Aufstiegskampf

HSV-Schock! Kreuzband-K.o. – Stephan Ambrosius fehlt Rothosen lange

  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Auch das noch: HSV-Verteidiger Stephan Ambrosius reißt sich das Kreuzband. Die Personallage in Hamburg entspannt sich nicht. Wer kann den Abräumer ersetzen?

Hamburg – Die schlimmsten Befürchtungen beim HSV sind wahr geworden. Stephan Ambrosius hat sich am Dienstag, 27. April 2021 im Training das rechte Kreuzband gerissen. Damit wird die Abwehrmaschine den Rothosen lange fehlen. Gerade jetzt, wo es für den Hamburger SV im Aufstiegskampf um alles geht, ein großer Schock.

Fußballprofi:Stephan Ambrosius
Geboren:18. Dezember 1998, Hamburg
Position:Innenverteidiger
Instagram:stephan.ambrosius

Schock für den HSV im Aufstiegskampf: Stephan Ambrosius erleidet Kreuzbandriss – schon wieder

Die Diagnose kam am frühen Morgen des 28. April 2021. Doch schon am Vortag ließen die Bilder aus dem Volksparkstadion Schlimmstes vermuten. Im Training verletzte sich der junge Verteidiger des Hamburger SV – musste die Einheit sofort abbrechen. Mit dick bandagiertem Knie ging es per Golfcart in die Kabine. Eine Untersuchung im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf brachte nun die Gewissheit. Ambrosius hat sich das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

HSV-Spieler Stephan Ambrosius hat sich im Training das Kreuzband gerissen. (24hamburg.de-Montage/Symbolbild)

Damit wird die Abwehrmaschine dem HSV für lange Zeit nicht zur Verfügung stehen. Nicht im Saisonendspurt, in dem der HSV noch den Aufstieg in die 1. Bundesliga klarmachen kann und auch nicht zu Beginn der neuen Saison im Sommer. Für Ambrosius ist das besonders bitter. Denn der Verteidiger hatte sich schon im Jahr 2018 einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Damals dauerte Ambrosius Weg zurück auf den Rasen ganze sieben Monate.

HSV: Stephan Ambrosius vor Verletzung einer der wichtigsten Hamburger

Aber nicht nur für Stephan Ambrosius selbst, sondern auch für den HSV ist diese Verletzung bitter. Denn der Innenverteidiger gehörte in der laufenden Saison zu den absoluten Stammspielern bei den Rothosen. Mit seinen zeitweise sehenswerten Grätschen sorgte er in der Defensive für Ruhe und Ordnung. Seine wuchtige Spielweise ist dabei einzigartig. Gerade jetzt, wo der HSV im Saisonendspurt noch einmal alle Kräfte mobilisieren will, wird Ambrosius fehlen.

„Auf dem anstehenden Reha-Weg wird der HSV den Hamburger Jung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen. Wir stehen an deiner Seite und wünschen eine schnelle Genesung, Stephan“, schrieb der Verein zum Kreuzbandriss seines Verteidigers auf seiner Webseite. Stephan Ambrosius selbst hatte sich schon am Abend der Verletzung auf Instagram zu Wort gemeldet. „Nothng can stop god‘s plan for your life“ – lauteten die Worte in Ambrosius Instagram-Story. „Niemand kann Gottes Pläne für dein Leben stoppen“.

HSV: Stephan Ambrosius verletzt – das große Comeback von Rick van Drongelen?

Jetzt, wo Stephan Ambrosius ausfällt, könnte Rick van Drongelen nach Monaten Pause wieder in die Startelf des HSV rücken. Van Drongelen stand ebenfalls wegen eines Kreuzbandrisses seit vergangenem Sommer nicht mehr in der ersten Elf der Hamburger. Im Spiel gegen den FC St. Pauli ist Rick van Drongelen erstmals wieder eingewechselt worden, zog sich aber erneut eine kleinere Verletzung zu. Jetzt aber ist der Innenverteidiger fit und kann Ambrosius ersetzen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Michael Schwarz/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare