1. 24hamburg
  2. HSV

HSV-Profi Ludovit Reis wird vom slowakischen Fußballverbund gejagt

Erstellt:

Von: Denny Konzack

Kommentare

Der HSV-Mittelfeldmann, der momentan für die U21-Nationalmannschaft der Niederlande kickt, könnte zukünftig das Nationaltrikot der Slowakei tragen.

Hamburg – Beim Hamburger SV ist das 21-jährige Mittelfeldjuwel, das 2021 vom FC Barcelona B an die Elbe wechselte, bereits angekommen. Ludovit Reis performt unter HSV-Trainer Tim Walter solide, hat sich seinen Startplatz im Mittelfeld neben Abräumer Jonas Meffert und dem Leader der Rothosen, Sonny Kittel, hart erarbeitet. In der niederländischen U21-Nationalmannschaft ist er ebenso ein wichtiger Bestandteil und sorgt wegen seiner aggressiven Balleroberungen immer wieder für großes Staunen auf den Rängen.

Spieler:Ludovit Reis
Aktueller Verein:Hamburger SV
Position:Zentrales Mittelfeld
Vertrag beim HSV bis:Sommer 2025

Auch beim Publikum genießt Ludovit Reis viel Anerkennung. Auf der Social-Media-Plattform „Instagram“ regiert der HSV-Profi den „Instagram-Thron“ mit viel Abstand zu seinen Teamkollegen. Die Nachfrage um den Niederländer ist groß. Jetzt buhlt nicht etwa ein anderer Verein um die Gunst des 21-Jährigen, sondern gleich ein ganzer Fußballverbund. Die Slowakei hat ihr großes Interesse am Mittelfeldjuwel der Hamburger kundgetan.

Darum wäre ein Wechsel von den Niederlanden zur Slowakei für HSV-Profi Ludovit Reis so interessant

Ludovit Reis, der im niederländischen Haarlem aufwuchs und dessen Eltern, laut der Mopo, slowakischer Abstimmung sind, besitzt damit zwei Staatsbürgerschaften und könnte sich somit auch für die slowakische Nationalmannschaft entscheiden. In der U21 der Niederlande kommt er aktuell auf 14 Spiele und zwei Torvorbereitungen und stand in den letzten vier Spielen, mit Ausnahme gegen Gibraltar, in der Startelf. In Hamburg ist er unter HSV-Trainer Tim Walter gesetzt und zur absoluten Stammkraft gereift.

HSV-Profi Ludovit Reis jubelt über den Sieg des HSV gegen den FC Hansa Rostock
HSV-Profi Ludovit Reis, der derzeit für die U21-Nationalmannschaft der Niederlande kickt, wird aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft jetzt vom slowakischen Fußballverbund gejagt. © Titgemeyer/Imago

In der Mopo äußerte sich Marek Mintal, der Co-Trainer des slowakischen Nationalteams über den „Noch“-Niederländer wie folgt: „Sollten wir ihn überzeugen können, dann wäre er natürlich sofort für unser A-Team ein Thema“. Somit würde der Wechsel für Ludovit Reis, der als Erbe von van der Vaart gehandelt wird, einen deutlich schnelleren Karrieresprung anbieten. Ob sich dieser Schritt für ihn am Ende jedoch auszahlen wird, bleibt vorerst offen. Ludovit Reis hat sich zu dieser Thematik noch nicht geäußert.

In Barcelona top, in Osnabrück Flop: Marktwert von Ludovit Reis steigt beim HSV wieder an

Als Ludovit Reis vom FC Barcelona B zum VfL Osnabrück wechselte, betrug sein Marktwert satte drei Millionen Euro. Für sein damaliges Alter von gerade einmal 19 Jahren ein absoluter Spitzenwert. In Osnabrück fiel sein Wert jedoch auf zwei Millionen, ehe es beim HSV für ihn jetzt wieder deutlich aufwärts geht. Mit aktuell 2,50 Millionen Euro ist Ludovit Reis im HSV-Kader der drittwertvollste Spieler. Vor ihm trumpfen nur die absolute Stammkraft Mario Vuskovic, mit 4,50 Millionen, sowie Josha Vagnoman, mit ebenfalls lobenswerten drei Millionen Euro Marktwert, mehr auf.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Wie sich Reis am Ende entscheiden und welchem Nationalteam er sich letztlich anschließen wird, steht noch in den Sternen. Den Fokus wird der 21-Jährige vorerst allerdings auf das Ziel „Wiederaufstieg“ mit dem Hamburger SV legen. Am kommenden Wochenende gegen den SV Sandhausen droht den Rothosen nämlich der Absturz, trotz der guten Auftritte in den letzten Partien. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare