Würdiger Nachfolger

HSV-News: Statistik beweist – Glatzel so gut wie Terodde

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Ewig muss sich Robert Glatzel mit Simon Terodde vergleichen lassen. Die neuste HSV-News dürfte den Stürmer freuen: Der Vergleich mit seinem Vorgänger.

Hamburg – Dass Robert Glatzel nur ungern mit seinem Vorgänger Simon Terodde verglichen werden will, stellte der Stürmer schon gleich zu Beginn der Saison klar. Kein Wunder, wer will schon gerne an dem Wunderstürmer gemessen werden, der erneut im Begriff ist einen Torrekord der 2. Bundesliga zu knacken. Trotzdem werden Glatzel und Terodde immer wieder von Hamburger Fans und Experten gegenübergestellt. 24hamburg.de/hsv erklärt, warum sich Robert Glatzel vor diesem Vergleich überhaupt nicht verstecken muss!

Fußballspieler:Robert Nesta Glatzel
Geboren:8. Januar 1994, München
Aktueller Verein:Hamburger SV, Stürmer
Instagram:nestarobert

HSV-News: Robert Glatzel soll Simon Terodde ersetzen – wie sieht es beim Tor-Vergleich aus?

Die HSV-News von Teroddes Wechsel zum FC Schalke 04 schockte die Fans des Hamburger SV in der letzten Saison immens. Nicht nur, dass Terodde seinen Transfer mitten im Aufstiegskampfs verkündete, die Hamburger wussten auch, dass mit ihm etliche Tore verloren gehen werden. Bei Schalke änderte sich für Simon Terodde nicht viel – an zwölf von dreizehn Toren war der gebürtige Bocholter direkt beteiligt. Zehn Tore schoss er selbst – zwei weitere legte er vor. Das besondere dabei ist, dass gerade einmal acht Spiele gespielt wurden.

Robert Glatzel musste beim HSV also ein extrem großes Erbe antreten. Klar, dass das eine gehörige Portion Druck für den Hamburger bedeutet. In zu großen Schuhen läuft es sich bekanntlich nicht so gut und deshalb verlief der Saisonstart für Glatzel eher holprig.

HSV-News: Dieser Vergleich zeigt – hier sind Glatzel und Terodde gleich gut. (24hamburg.de-Montage)

Einige der HSV-Fans waren sogar schon im Begriff den Stürmer als Fehleinkauf und Chancentod zu betiteln. Mittlerweile hat sich die Situation aber entspannt: Glatzel kommt in acht Partien bereits auf fünf Tore – liegt damit in der Top 5 der erfolgreichsten Schützen in Liga Zwei.

HSV-News: Robert Glatzel im Vergleich mit Simon Terodde – hier sind die Stürmer gleich gut

Zuletzt traf Glatzel in Hamburg gegen Nürnberg sogar doppelt und rettete den HSV damit vor einer Niederlage. „Sein Doppelpack jetzt hat mich sehr gefreut“, sagte Sportdirektor Michael Mutzel nach der Partie, und weiter: „Es gab ja schon kritische Stimmen, weil er am Anfang nicht immer getroffen hat“.

Vergleicht man andere wichtige Faktoren beider Stürmer, liegen Robert Glatzel und Simon Terodde übrigens auf einem Niveau. Während Glatzel im Schnitt 10,9 Kilometer pro Spiel läuft, sind es bei seinem Kontrahenten 10,5 Kilometer. Auch beim Top-Speed liegen die beiden Stürmer etwa gleich auf. Glatzel rannte bisher maximal 31,23 km/h, Terodde 31,83 km/h.

Was die Zweikampfquote angeht, spielen die beiden Stürmer ebenfalls in einer Liga. Glatzel gewinnt im Schnitt 44,65 Prozent, Terodde 45,35 Prozent der Zweikämpfe. Darüber hinaus haben beide in etwa gleich viele Ballkontakte. Hier liegt Terodde mit 30 Kontakten nur leicht vor Glatzel mit 27. Dafür gewinnt der HSV-Stürmer das Duell bei den Sprints: In den ersten acht Spielen zog Glatzel 137 Sprints an, Terodde „nur“ 130.

HSV-News: Terodde nur im Toreschießen besser – Glatzel dafür mannschaftsdienlich

Dennoch: Fußball ist ein Ergebnissport – es zählen nur Tore. Und in dieser Statistik führt Terodde mit doppelt so vielen Treffern. Das liegt aber vor allem daran, dass Glatzel anders spielt als Terodde. Denn im Gegensatz zum Stürmer vom FC Schalke 04 ist Glatzel ein mitspielender Stürmer, der auch seine Teamkollegen in Szene setzt. Dafür hat Jonas Boldt ihn verpflichtet.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung und zum HSV erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Glatzel arbeitet viel für die Mannschaft, läuft Räume frei und bindet die Verteidiger der gegnerischen Teams. So kommen auch seine Teamkollegen in vielversprechende Schusspositionen. Und das hat alles auch seinen Grund. Der FC Schalke 04 ist von Simon Terodde abhängig – ohne ihn hätten die Königsblauen lediglich einen Punkt auf dem Konto. Ähnlich ging es dem HSV mit Terodde in der Vorsaison auch. Das wollten Boldt und Co. in diesem Jahr unbedingt verhindern. Frei nach dem Motto: Es geht nur als Team. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RHR-FOTO/imago & Lobeca/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare