1. 24hamburg
  2. HSV

HSV-News: Uwe Seeler wird 85 – das wünscht sich die HSV-Ikone

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Uwe Seeler feiert seinen 85. Geburtstag. Zu den zahlreichen Gratulanten der HSV-Legende gehört auch Bundespräsident Steinmeier. Gefeiert wird im kleinen Kreis.

Hamburg – Er steht wie kein Zweiter für den Hamburger Sportverein, ist einer der größten und vor allem beliebtesten Fußballer, den dieses Land je hatte: Die HSV-Legende „Uns Uwe“ Seeler, deren Beiname, zeigt, wie sehr sich Verein und Stadt mit ihm identifizieren, feiert heute ihren 85. Geburtstag. Auch wenn der Ex-Stürmer erst kürzlich in einem Interview gegen den heutigen Fußball vom Leder zog: Gesundheitlich ist das Hamburger Original schon länger angeschlagen. Erst im September stürzte Seeler zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit zu Hause, nach dem ersten Sturz bekam er eine neue Hüfte, Ende letzten Jahres musste er nach einem Schwächeanfall ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Seinen Geburtstag wird Seeler deswegen nur im kleinen Kreis begehen, öffentliche Veranstaltungen wurden abgesagt. Gratulanten gab es dennoch schon zahlreich. Und natürlich Geburtstagswünsche von der HSV-Legende selbst.

Name:Uwe Seeler
Geburtstag und -ort:5. November 1936 in Hamburg
Im Verein:1953-1972 (ab 1946 in der Jugend)
Spiele und Tore:476 Spiele, 404 Tore
Titel (Auswahl):Deutscher Meister (1960), DFP-Pokalsieger (1963)
Auszeichnungen (Auswahl):3 x Deutschlands Fußballer des Jahres, Torschützenkönig der Bundesliga, des DFB-Pokals und des Europapokals

HSV-News: Weggefährten und Promis unter den Gratulanten – auch der Bundespräsident gratuliert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übermittelte seine persönlichen Glückwünsche in einem Brief an HSV-Legende Uwe Seeler. „Meine guten Wünsche gelten einer Sportler-Legende und einer einzigartigen Persönlichkeit des deutschen Fußballs. Bei allem Ruhm und bei aller Popularität sind Sie sich stets treu geblieben“, schrieb das Staatsoberhaupt der Bundesrepublik an den Jubilar,

Uwe Seeler
Feiert seinen 85. Geburtstag: HSV-Legende Uwe Seeler. © Christian Charisius/dpa

Dies berichtet es der NDR. Auch Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) gehörte zu den ersten Gratulanten, deren Schaar Ex-Spieler, Funktionäre wie beispielsweise die FC Bayern-Legenden Uli Hoeneß und Paul Breitner sowie Ex-Bundestrainer Rudi Völler, Prominente wie Olli Dietrich oder einfach nur Bewunderer der HSV-Legende umfasst und die ihre Glückwünsche auch virtuell übermittelten.

HSV-News: Uwe Seeler ist viel mehr als eine Legende – er ist Hamburg

Beschrieben wird Seeler stets als bodenständig. Als jemand, der trotz des ganzen Erfolges und Ruhms sich treu geblieben ist und das bedeutet hier: erschreckend normal. Auch Uwe Seeler selbst charakterisiert sich so. Ob als Spieler oder später im Ruhestand, die HSV-Ikone hat nie Aufsehen um die eigene Person gemacht. Weder privat, noch öffentlich. Selbst seine regelmäßigen Unmutsäußerungen in den Medien über die Zustände bei „seinem“ HSV kommen ohne das Wichtigmachen der eigenen Person aus.

Würde es den ‚Dicken‘ nicht geben, müsste man ihn erfinden.

Horst Hrubesch, Ex-HSV-Stürmer und heute Nachwuchs-Chef des HSV

Nicht nur zahlreiche Titel und eine unfassbare Tourquote als Spieler, sondern auch viele Auszeichnungen, die ihm nach seiner Fußballkarriere zuteil wurden, unterstreichen das hohe Ansehen, dass Seeler bis heute – und über Generationen hinweg – nicht nur in Hamburg genießt. Er ist Ehrenspielführer der Nationalmannschaft, natürlich auch Hamburger Ehrenbürger, Träger des Silbernen Lorbeerblatts und des Bundesverdienstkreuz. Seeler darf sich auch Ehrenkommissar nennen, er ist Ehrenkapitän des Hamburger Hafens und des Museumsschiffs „Rickmer Rickmers“, Ehrenschleusenwärter und noch vieles mehr. Seeler ist Hamburg und Hamburg ist Seeler.

Ich bin stinknormal und das gefällt mir

Uwe Seeler

HSV-News: Das wünscht sich HSV-Ikone Uwe Seeler zu seinem 85. Geburtstag

Aber was wünscht sich jemand, der alles erreicht hat und nicht viel braucht? Dem NDR sagte er: „Ein paar Jährchen würde ich gerne noch machen.“ Das „Allergrößte“ sei jedoch für ihn, wenn er die Rückkehr seines HSV in die Bundesliga noch erleben könnte.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Das Gründungsmitglied der Bundesliga, das über 50 Jahre ununterbrochen der höchsten Liga angehörte und damit mehr als jeder andere Verein (Primus Bayern München kam erst später dazu), dümpelt seit dem erstmaligen Abstieg und der Saison 2018/2019 im Unterhaus vor sich hin. Ob Tim Walters Jungs Uwe Seeler in dieser Saison seinen größten Wunsch erfüllen können? *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare