Ist der Schweizer ein Fehleinkauf?

HSV-News: Nur zweimal im Einsatz – warum Walter Muheim dennoch Hoffnung macht

  • Jan Knötzsch
    VonJan Knötzsch
    schließen

Seine Ausleihe zum HSV hat sich Miro Muheim anders vorgestellt. Er kommt einfach nicht wirklich zum Zuge. Trainer Tim Walter stellt ihm aber Einsätze in Aussicht.

Hamburg – Eine glückliche Zwischenbilanz sieht fraglos anders aus. Sowohl für den Hamburger SV, der damit leben muss, dass der FC St. Pauli aktuell besser als der HSV ist, als auch für Miro Muheim. Denn die Zahlen, die die Statistik für den 23-jährigen Sommer-Neuzugang des HSV bereithält, sind wenig erfreulich: Eine einzige Minute Einsatzzeit gegen den SV Sandhausen, immerhin eine Viertelstunde im Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue, in dessen Anschluss HSV-Trainer Tim Walter gegen sein eigenes Team wütete und sich mit Aues Sören Gonther anlegte.

Für HSV-News hat Miro Muheim also bisher noch nicht gesorgt. Jedenfalls nicht in positiver Hinsicht. Ist der Ex-U21-Nationalspieler der Schweiz etwa ein Fehleinkauf? HSV-Coach Tim Walter hat eine klare Meinung zum HSV-Leihspieler.

Fußballspieler:Miro Max Maria Muheim
Geboren:24. März 1998 (Alter: 23 Jahre) in Flüelen/Schweiz
Position:Linksverteidiger
Vertrag beim HSV bis:30. Juni 2022 (ausgeliehen vom FC St. Gallen)
Marktwert:2,0 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV-News: Zahlen sprechen gegen Miro Muheim – so seht die bittere Bilanz des Neuzugangs unter Coach Tim Walter aus

Doch erstmal der Reihe nach. „Ich habe mich ganz bewusst für den HSV entschieden. Ich hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen und finde die Aufgabe und Ziele hier in Hamburg sehr reizvoll.“ Das sind die Worte von Miro Max Maria Muheim, wie der HSV-Spieler ohne große HSV-News mit vollem Namen heißt. Eine Aussage aus der Zeit vor dem Saisonstart, als der HSV gerade den Wechsel des Schweizers in die Hansestadt Hamburg bekanntgegeben hatte.

Hat bislang beim HSV den Durchbruch noch nicht geschafft: Der aus St. Gallen für eine Saison ausgeliehene Miro Muheim. (24hamburg.de-Montage)

Und auch das Saisonziel formulierte besagter Muheim vor seinem Start in Hamburg ganz so, wie es sich für einen motivierten HSV-Spieler gehört: „Der HSV ist eigentlich ein Erstligaklub. Der Aufstieg ist natürlich das Ziel“, so Miro Muheim damals, als er noch Hoffnungen hatte, möglichst schnell für möglichst viele HSV-News sorgen zu können. Doch das ist misslungen. Nicht nur bei ihm. Auch insgesamt: Nur drei HSV-Spieler spielen bisher auf Top-Niveau.

HSV-News: Nur Ersatzspieler unter Trainer Tim Walter – so sieht Miro Muheim die Situation im Kampf mit Tim Leibold

Miro Muheim kommt derweil nicht an Teamkollege Tim Leibold vorbei, der vor der Saison zwar als HSV-Kapitän von Sebastian Schonlau abgelöst wurde, aber als Linksverteidiger dennoch gesetzt ist im Team von HSV-Trainer Tim Walter, dessen Torwart Daniel Heuer Fernandes Bestandteil von HSV-Transfergerüchten ist. „Wir pushen uns gegenseitig. Letztlich spielt der, der besser ist“, sagt Miro Muheim. Ganz Profi eben. Bloß nicht für negative HSV-News sorgen, indem man gegen den Kollegen schießt. Auch wenn Tim Walter von seinen HSV-Spielern fordert, eklig zu sein.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Mehr als die Ersatzspielerrolle fernab der ersten Elf, die schon eher die Chance hat, gute HSV-News zu schreiben, ist für Miro Muhem nicht drin. Selbst wenn HSV-Sportdirektor Michael Mutzel über den 23-Jährigen voll des Lobes sagt: „Er hat viel Zug nach vorne und tritt mit seiner Spielweise frech und mutig auf.“ Ein Kompliment, für das sich der Abwehrmann, dessen Teamkollegen Josha Vagnoman ebenso am Comeback arbeitet wie „HSV-Maschine“ Stephan Ambrosius, nichts kaufen kann. Doch HSV-Trainer Tim Walter macht seinem linken Verteidiger Mut.

HSV-News: Wann schafft Miro Muheim endlich den Sprung ins Team? Das sagt HSV-Trainer Tim Walter

„Ich war sehr zufrieden mit ihm. Miro bringt einfach ganz ganz viel mit. Er hat ein gutes Tempo, hat einen guten Fuß. Er ist auch fußballerisch sehr sehr gut. Deswegen kann er schon damit rechnen, dass er auch Spiele bekommt“, hat der Coach des Klubs aus dem Volksparkstadion nach dem HSV-Testspiel gegen den VfL Wolfsburg in der Länderspielpause gesagt. Worte, die Miro Muheim beim Warten auf seine ganz persönlichen guten HSV-News gerne gehört haben dürfe.

Es fehlen also nur noch die Einsätze, die Tim Walter ihm verspricht ... * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christian Schroedter/imago & Fotostand/imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare