1. 24hamburg
  2. HSV

HSV-News: Leistner packt aus – darum ist er mit Tim Walter nicht klargekommen

Erstellt:

Von: Jan Knötzsch

Kommentare

Er bestimmt noch immer die HSV-News. Auch wenn er längst weg ist, geht‘s ständig um Toni Leistners Verhältnis zu Tim Walter. Jetzt spricht Leistner Klartext.

Hamburg – Seine Leidenschaft für den Hamburger SV ist einfach nicht totzukriegen. Das Unentschieden des HSV beim Karlsruher SC, das insgesamt achte Remis der Mannschaft von Trainer Tim Walter in dieser Saison, hat Toni Leistner auf Instagram verfolgt. So zeigte es der Ex-HSV-Spieler auf seinem Account im Sozialen Netzwerk. Dabei ist Leistner doch schon seit Monaten gar nicht mehr beim Klub aus dem Volksparkstadion unter Vertrag. Die Lage um etwaige HSV-News hat der 31-Jährige allerdings dennoch weiterhin genau im Blick.

Und sorgt dann auch mal wieder selbst für eine HSV-News. So wie schon mehrfach nach seinem Abschied aus Hamburg der Fall. Dabei steht neben Toni Leistner zum wiederholten Mal Tim Walter im Mittelpunkt. Was ist diesmal los?

Fußballspieler:Toni Leistner
Geboren:19. August 1990 (Alter: 31 Jahre) in Dresden
Zeit beim HSV:28. August 2020 bis 31. August 2021
Aktueller Verein:VV St. Truiden
Marktwert:1,0 Million Euro (Quelle: transfermarkt.de)

HSV-News: Ex-HSV-Spieler Toni Leistner spricht über seine HSV-Zeit und den Abschied aus Hamburg

Das Theater um Toni Leistner in der Hansestadt Hamburg begann damit, dass der HSV-Abwehrspieler seinen Stammplatz an Jonas David verloren hat, der sich inzwischen zum legitimen Leistner-Erben in der Defensive des HSV entwickelt hat. Der Rest der Geschichte ist gleichermaßen bekannt wie schnell erzählt: Auf Instagram gab es eine Nachricht von Toni Leistner, in der er die handelnden Personen beim HSV kritisierte. Die nächste News: Leistner wurde beim HSV freigestellt.

Im Hintergrund eine große blau-weiße-schwarze HSV-Fahne. Im Vordergrund HSV-Trainer Tim Walter und Ex-HSV-Spieler Toni Leistner.
Ex-HSV-Spieler Toni Leistner (rechts) äußert sich über seinen Abschied aus Hamburg und die Situation zwischen ihm und HSV-Trainer Tim Walter (links). (24hamburg.de-Montage) © Michael Schwarz/imago/Robert Michael/dpa

Es folgten jede Menge HSV-Transfergerüchte: Ein Hammer-Wechsel von Toni Leistner zu Hansa Rostock stand im Raum und zerplatzte. Leistner selbst schürte Hoffnung auf die HSV-News, dass er zum 1. FC Köln gehen könnte. Letztlich hat sich Toni Leistner für einen Wechsel nach Belgien entschieden, spielt dort jetzt unter einem Ex-HSV-Trainer. Nach seinem Aus in Hamburg hat sich Leistner darüber beklagt, wie „brutal enttäuschend“ sein HSV-Abschied verlaufen ist.

HSV-News: Keine gemeinsame Fußball-Philosophie – darum passen Toni Leistner und Tim Walter nicht zusammen

Wie tief der Stachel der Enttäuschung bei Toni Leistner sitzt, hat der Ex-HSV-Spieler anschließend kundgetan, als er erklärte, dass er lieber einen anderen Trainer als Tim Walter beim HSV gesehen hätte. Zudem räumte der Abwehr-Oldie mit Gerüchten um seine HSV-Zeit auf – und redet jetzt noch einmal ordentlich Klartext, was seine Zeit in der Stadt von Alster und Elbe betrifft. Im Gespräch mit TV-Sender Sport1 sagt Leistner: „Als ich den Namen Tim Walter gehört habe, wusste ich, dass eine andere Philosophie auf mich zukommt.“ Diese wollte Leistner „komplett auf mich zukommen lassen.“

So richtig hat dies, das kann man inzwischen angesichts der HSV-News um Leistner sagen, nicht funktioniert. Walters Plan, den sich der HSV laut Leistners Instagram-Post habe „aufschwatzen lassen“, sei „nicht so ganz mein Ding“ gewesen, urteilt Toni Leistner bei Sport1. „Ich habe eine andere Philosophie vom Fußball als Tim Walter. Walter will attraktiven Offensiv-Fußball, ich bin eher defensiv eingestellt.“ Die Walter-Leistner-Beziehung war also von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Aber wie heißt es so schön: Hinterher ist man immer schlauer.

HSV-News: Toni Leistner spricht über sein Verhältnis zu HSV-Trainer Tim Walter – so ist die Situation zwischen den beiden

Mit einer Sache räumt Toni Leistner bei Sport1 erst einmal auf: Zwischen dem Ex-HSV-Spieler und Tim Walter herrsche überhaupt nicht der Stress, der medial immer wieder heraufbeschworen worden ist. Vielmehr sorgt Toni Leistner im Zusammenhang mit dem HSV-Trainer für eine ganz andere, überraschende HSV-News.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung sowie zum HSV erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Man könnte „Tim Walter nur viel Glück wünschen, dass der Aufstieg klappt“, sagt der ehemalige Abwehrspieler des HSV. Denn sonst, so Toni Leistners Vermutung, „wird es nächste Saison wieder einen anderen Trainer geben.“ *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare